Nusszopf selber machen - Step by Step - Seite 2

Ein Nusszopf ist ein leckeres Hefegebäck, das mit einer Nussfüllung gebacken wird und kunstvoll als Zopf geformt wird.

Sie können den Nusszopf natürlich auch nach unserer normalen Anleitung für einen Nusszopf backen.

Nusszopf selber machen -Schritt für Schritt 9
Schritt 9:
Mit einem Löffel oder Teigschaber die Nussmasse auf den ausgerollten Hefeteig gleichmäßig auftragen. Dabei am Rand 1-2 cm Teig freilassen.
Nusszopf selber machen -Schritt für Schritt 10
Schritt 10:
Den Hefeteig auf der langen Seite eng aufrollen bis eine kompakte Teigrolle entstanden ist. Die Nusszopfrolle ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Nusszopf selber machen -Schritt für Schritt 11
Schritt 11:
Die Teigrolle mit einem großen scharfen Messer der Länge nach einmal durchschneiden. Dabei am Beginn des Schnitts etwa 2 cm nicht durchschneiden. Man erhält dadurch zwei miteinander noch verbundene Stränge.
Nusszopf selber machen -Schritt für Schritt 12
Schritt 12:
Nun wird der Nusszopf geformt. Die beiden Stränge vorsichtig in die Hand nehmen und wechselseitig eng umeinanderschligen.
Nusszopf selber machen -Schritt für Schritt 13
Schritt 13:
Die beiden Endstücke der Stränge ineinanderdrücken, so dass ein kompakter geschlossener Zopf entsteht.Den Nusszopf nun mittig auf das Backblech legen. Den Nusszopf noch einmal an einem warmen Ort gehen lassen. in der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorwärmen.
Nusszopf selber machen -Schritt für Schritt 14
Schritt 14:
Nachdem der Backofen die Backtemperatur erreicht hat auf der mittleren Schiene bei 200°C Ober-/Unterhitze backen. Kurz vor dem backen sollte der Nusszopf noch mit etwas lauwarmer Milch bepinselt werden. Die Backzeit beträgt 25-30 Minuten.
Nusszopf selber machen -Schritt für Schritt 15
Schritt 15:
Damit der Nusszopf wie vom Bäcker schön glänzt wird nach dem Backen eine Aprikotur aufgeragen. Dazu in einem Topf Wasser mit etwas Aprikosenmarmelade erhitzen und köcheln lassen bis eine dünnflüssige Aprikotur entstanden ist. Nach dem Backen den Nusszopf einige Minuten abkühlen lassen. Den Nusszopf dann noch im warmen Zustand mit der Aprikotur bestreichen.
Nusszopf selber machen -Schritt für Schritt 16
Schritt 16:
Wer möchte kann nun noch einen Zuckerguss auftragen oder den Nusszopf direkt aufschneiden und servieren. Für einen Zuckerguss Puderzucker mit Wasser oder etwas Zitronensaft (für einen Zironenguss) zu einer streichfähigen Masse anrühren und mit einem Pinsel auf dem Nusszopf verstreichen. Danach noch kurz trocknen lassen.
Leckere Quiches aus dem Backofen. Am besten warm genießen.
Zu den Rezepten
Passt auch super zu einem Glas Wein.
Zu den Rezepten
Anzeige
Newsletter An- oder Abmeldung

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.
Ich werde Sie regelmäßig über neue Rezepte informieren.

Registrieren abmelden