Spätzle von Hand schaben - Schritt für Schritt Anleitung

Spätzle von Hand zu schaben ist mit der richtigen Technik und dem richtigen Werkzeug gar nicht so schwer. Natürlich kann man mit einer Spätzlespresse schneller und ohne große Übung auch Spätzle machen, aber von Hand geschabt ist eben die traditionelle Herstellmethode. Wie man den Spätzlesteig herstellt erfahren Sie im Rezept für Spätzle.

Spätzlesbrett mit Schaber

Zum Spätzle schaben benötigt man ein Brett, am besten ein Holzbrett und einen Schaber. Es gibt spezielle Holzbretter, die einen Griff haben, mit dem man das Brett einfach mit einer Hand halten kann. Diese Spätzlesbretter haben zudem in Schabrichtung keine scharfe Kante sondern eine Fase. Damit kann man die Spätzle einfacher ins Wasser schaben.

Als Spätzlesschaber gibt es ebenfalls spezielle Ausführungen, die eine leicht schräge Schabkante aufweisen und sich damit besonders einfach mit der Hand greifen lassen. Diese Modelle sind dann auch aus Metall und besonders stabil. Man kann aber auch einen normalen Teigschaber verwenden oder ein altes stumpfes Messer oder eine Teigpalette. Man sollte damit nur möglichst genau einzelne Teigportionen abschaben können, wie in der Schritt für Schritt Anleitung oder dem Video am Ende der Seite gezeigt wird.

Spätzle von Hand schaben - Schritt  1
Schritt 1:
Das Brett sollte vor dem Beginn einmal kurz in das heiße Wasser getaucht werden damit es feucht ist. Nun etwas Spätzlesteig darauf verteilen.
Spätzle von Hand schaben - Schritt  2
Schritt 2:
Den Spätzlesteig mit dem Teigschaber glatt streichen. Den Teig nach unten hin dünn ausstreichen. Nun das Brett schräg über den Topf halten. Das Ende des Bretts kann dabei auch leicht ins Wasser gehalten werden.
Spätzle von Hand schaben - Schritt  3
Schritt 3:
Nun mit dem Teigschaber mit eine Bewegung von oben nach unten dünne und lange Teigportionen abstechen und so Spätzle in das Wasser schaben. Das Wasser sollte dabei leicht sieden, aber nicht sprudelnd kochen. Mit etwas Übung kann man relativ flott die Spätzle abschaben. Es ist dbaei normal, dass mal dünne und mal dickere Spätzle entstehen. Dann sieht man auch, das die Spätzle von Hand geschabt sind.
Spätzle von Hand schaben - Schritt  4
Schritt 4:
Tauchen Sie ab und zu den Teigschaber in das Wasser und verstreichen Sie den Spätzlesteig wieder auf dem Brett so dass der Teig nach unten hin dünn ausgestrichen ist. Je dicker die Teigschicht ist, umso dicker werden auch die Spätzle. Wenn sie nur dünne und feine Spätzle haben möchten müssen sie demnach den Teig öfter dünn glattstreichen.
Spätzle von Hand schaben - Schritt  5
Schritt 5:
Wenn Sie die Teigportion auf dem Brett verarbeitet haben können Sie die Spätzle ganz kurz ziehen lassen, bis alle oben auf dem Wasser schwimmen.
Spätzle von Hand schaben - Schritt  5
Schritt 5:
Nun mit einem Schaumlöffel die Spätzle zügig aus dem Wasser fischen und entweder gleich in eine Schüssel zum Servieren geben, oder kurz in kaltem Wasser abschrecken, wenn Sie die Spätzle später noch einmal kurz in einer Pfanne mit Butter schwenken möchten. Sie stoppen damit den Garprozess und verhindern dass die Spätzle zusammenkleben.
Alles zu Spätzle
- Tipps und Tricks
- Herstellmöglichkeiten
- Rezepte
Zum Thema
Schritt für Schritt Anleitung wie man einen richtigen Spätzlesteig macht.
Zur Anleitung
Alles aus dem Schwabenland. Von Maultaschen bis Rostbraten...
Zu den Rezepten
Mit einer Schmelze werden die Spätzle besonders festlich..
Zu den Rezepten
Von Kartoffelklößen bis hin zu selbstgemachten Nudeln. Hier finden Sie die passende Beilage.
Zu den Rezepten
Anzeige
Newsletter An- oder Abmeldung

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.
Ich werde Sie regelmäßig über neue Rezepte informieren.

Registrieren abmelden