Baguette

Dieses Rezept für Baguette nach französischer Art gibt eine Anleitung um ein einfaches klassisches Baguette, wie man es aus Frankreich her kennt, im heimischen Backofen zu backen.

Zutaten: für ca. 900 g Baguette

500 g Mehl Type 550
30 g frische Hefe
1 TL Zucker
3 EL lauwarmes Wasser
1 TL Salz (12 g)
2 EL neutrales Öl
300 ml lauwarmes Wasser oder
150 ml lauwarme Milch 1,5 % Fett
150 ml lauwarmes Wasser

Bild von Baguette

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Die Mehlmenge ist für entweder 3 Baguette mit einem Gewicht von etwa 300 g, oder 2 Baguette á 300 g und 3 – 4 Baguettebrötchen zusätzlich ausreichend.

Man kann natürlich auch die gesamte Teigmenge zu einem großen, dickerem Stangenweißbrot formen und so backen. In diesem Fall verlängert sich die Backzeit um etwa 10 – 12 Minuten.

Für die Zubereitung des Baguette Teiges, wird ein Hefeteig angefertigt.
Dazu das Mehl abwiegen und in eine große Backschüssel geben.

Mit der Hand in die Mitte des Mehlhaufens eine tiefe Mulde eindrücken.
In diese Mulde die frische Hefe, etwas zerbröckelt, einlegen, 1 TL Zucker darüber streuen.
Die Hefe mit 3 EL lauwarmen Wasser etwas vermischen, vom Mehlrand eine Prise Mehl darüber streuen.

Den so vorbereiteten Baguette Vorteig mit einem Tuch abgedeckt, etwa 15 Minuten in der warmen Küche stehen lassen.
Das abgewogene Mehl in eine Backschüssel oder in die Rührschüssel der Küchenmaschnine einfüllen.
Entweder 300 ml lauwarmes Wasser oder Milch und Wasser gemischt und lauwarm erwärmt, 1 TL Salz, 2 EL neutrales Öl in die Backschüssel zum Mehl geben.

Mit den Knethaken des elektrischen Mixers alles zusammen zu einem glatten Hefeteig kneten. Wer eine Küchenmaschine mit Knethaken hat, kann den Brotteig damit bei 7 möglichen Stufen, bei Stufe 2 etwa 7 Minuten durchkneten.
Zuletzt mit der Hand das eventuell noch am Rand anhaftende Mehl in den Baguette Teig einkneten.

Nun den Baguette Teig aus der Schüssel nehmen und auf eine Arbeitsplatte, oder den Küchentisch legen.

Zusammen mit wenig Mehl den ganzen Teig gut 5 Minuten durchkneten (Kurzzeitwecker einstellen).
Nach dieser Prozedur ist der Baguette Teig schön glatt und weich, fast schwammartig.

Etwas Mehl in die Backschüssel einstreuen, den gekneteten Teig einlegen, mit einem Tuch abdecken, an einem warmen Ort bis zum doppelten Teigvolumen aufgehen lassen.

Besonders schnell geht dies, wenn man den Backofen auf 50 ° C vorheizt, die Backschüssel mit Teiginhalt in eine große Plastiktüte steckt, dabei oben viel Luft in der Tüte lassen.

Diese Schüssel stellt man so verpackt für etwa 20 Minuten in den Backofen, danach ist der Baguette Teig sehr schön in die Höhe gegangen.

Den Teig erneut auf der Tischplatte durchkneten, entweder in 3 gleiche Teile zu je einem etwa 40 cm langen Baguette formen oder je nach Gusto, Baguette Brötchen oder ein großes Stangenweißbrot aus dem Brotteig formen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes großes Backblech, in genügend großem Abstand zueinander, legen.
Auf dem Kuchenblech liegend, das Baguette nochmals mindestens 20 Minuten zum Hochgehen des Teiges, in der warmen Küche stehen lassen.

In eine feuerfeste Porzellanschüssel etwa 1 Liter Wasser einfüllen, auf den Boden des fast kalten Backofen stellen.

Den Backofen anschließend auf 250 ° C vorheizen.

Die Baguette auf dem Backblech mit lauwarmen Wasser besprühen, mit einem Messer schräge Einschnitte oder der langen Seite entlang einen tiefen Eischnitt an der Oberseite einschneiden, nach Wunsch mit Mehl, Sesam oder Mohn bestreuen, anschließend in den Backofen, auf der mittleren Einschubleiste einschieben, die Baguette zunächst bei hoher Temperatur 10 Minuten backen, danach die Temperatur auf 225 ° C zurück drehen und die Baguettes noch weitere 15 Minuten fertig backen.

5 Minuten vor Ende der Backzeit die Baguette, wenn sie nicht bestreut wurden, nochmals mit lauwarmen Wasser einstreichen.

Dieses Baguette Rezept ergibt eine zart knusprige Kruste und einen weichen, saftigen Brotinhalt.

Man kann dieses Baguette auch in lauwarmen Zustand, ohne dass es zu sehr bröselt, in schöne Scheiben aufschneiden und mit verschiedenen Auflagen belegt als Canapes servieren.


Nährwertangaben:

100 g Baguette haben ca. 216 kcal und ca. 1.8 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Baguette- Klicken zur Bildergalerie

    Baguette Stangenweißbrot
    Baguette-Brot-Ring
    Bauernbrot mit Hefe
    Bauernbrot mit Sauerteig
    Biga Vorteig
    Brioche- Brot
    Brot mit Backpulver
    Buchweizen - Mischbrot
    Buttermilch - Nußbrot
    Ciabatta mit Sauerteig
    Dinkel - Sesambrot
    Dinkel - Walnussbrot
    Dinkel Chia Brot
    Dinkel Handbrot gefüllt
    Dinkel Hefezopf rustikal
    Dinkel Kastanienbaguette
    Dinkel Kastanienbrot
    Dinkel Quarkzopf
    Dinkel Schinkenkuchen
    Dinkel Urkorn Brot
    Dinkel-Einkorn-Emmer Brot
    Dinkel-Körner-Brot
    Dinkel-Nuss-Körnerbrot
    Dinkelbrot mit Cashew Kernen
    Dinkelbrot mit Sauerteig
    Dinkelbrotstangen
    Dunkles Bauernbrot
    Frühstücksbrot
    Gründonnerstagsbrezeln
    Hefezopf
    Italienisches Mischbrot
    Kartoffelbrot
    Kartoffelbrot- Stangen
    Kasten - Weißbrot
    Kastenbrot mit Backpulver
    Knäckebrot mit Kerne-Mix
    Knusprige Baguettes
    Kräuter- Ciabatta
    Kümmelbrot
    Laugenbrezeln
    Leinsamem Brot
    Luftiges Mischbrot
    Lupinen-Weizenbrot
    Mini- Hefezöpfe
    Mürbe Hefeteigstangen
    Mürbe Hörnchen
    Mürbes Butter-Hefebrot
    Mutschel
    Neujahrs Brezel
    Nussbrot
    Osterbrot herzhaft
    Peperoni - Brot
    Quarkbrot mit Backpulver
    Roggen Vollkornmischbrot
    Rosmarin- Weißbrot
    Rustikales Dinkelbrot
    Rustikales Olivenbrot
    Salbei- Brotplätzchen
    Sauerteig
    Sauerteig ansetzen
    Sauerteig in 24 Stunden
    Sauerteig mit Dinkelmehl
    Sauerteig mit Roggenmehl
    Sauerteig mit Weizenmehl
    Sauerteig trocknen
    Sauerteig umzüchten
    Schinken Focaccia
    Schwäbische Bier-Brezeln
    Schwäbische Palmbrezel
    Seelen
    Sesamhörnchen
    Sonnenblumenbrot
    Toskanisches Weißbrot
    Ulmer Zuckerbrot
    Valentinstag - Brot
    Vollkornbrot
    Vollkornroggen Sauerteig
    Weizen-Roggen-Mischbrot
    Würziges Tomatenbrot
    Zwiebelbrot