Apfelmus - Step by Step

Mit einem leckeren Apfelmus kann man fast jeden verzaubern. Es passt super zu Pfannkuchen, Waffeln oder es kann selber als Dessert den Gaumen versüßen. Einfach etwas frisches Apfelmus mit einem Klecks Schlagsahne versehen.

Gerade jetzt zur Apfelsaison, wenn es überall die frischen heimischen Äpfel zu kaufen gibt bietet es sich einfach an Apfelmus zu machen. Man kann Apfelmus auf Vorrat machen und in Gläser einmachen, wie es in unserem Rezept für Apfelmus beschrieben ist. Man kann aber auch aus 2-3 Äpfel einfach ein frisches Apfelmus bereiten und gleich noch warm genießen. In der folgenden Schritt für Schritt Anleitung für ein Apfelmus möchten wir Ihnen genau dies aufzeigen. So wird ihr nächstes Apfelmus einfach perfekt!

Apfelmus selber machen -Schritt für Schritt 1
Schritt 1:
Für 1-2 Portionen Apfelmus benötigen Sie:

  • 500 g Äpfel (2-3 Apfel je nach Größe)
  • 1 gut gehäufte EL Zucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 75 ml Wasser
  • eventuell etwas Zimt

Apfelmus selber machen -Schritt für Schritt 2
Schritt 2:
Als erstes müssen die Äpfel gewaschen und geschält werden. Am besten geht dies mit einem Sparschäler. Eventuelle Fehlstellen herausschneiden. Wer einen Apfelentkerner hat kann auch gleich das Kerngehäuse entfernen. Ansonsten die Äpfel vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden.
Apfelmus selber machen -Schritt für Schritt 3
Schritt 3:
Nun die Äpfel in kleine Würfel schneiden. Wer später noch Stücke in seinem Apfelmus haben möchte sollte hier auch gleich die entsprechende Größe der Würfel wählen. Wird das Apfelmus püriert kann man auch gröber arbeiten.
Apfelmus selber machen -Schritt für Schritt 4
Schritt 4:
In einem mittleren Topf das Wasser und den Zitronensaft hineingeben. Den Zucker hinzugeben und alles gut umrühren. Den Topf auf den Herd stellen und die Flüssigkeit erhitzen.
Apfelmus selber machen -Schritt für Schritt 5
Schritt 5:
Die Apfelstücke in den Topf geben und alles unter ständigem Rühren erhitzen. Die Äpfel dürfen nicht anbrennen. Nach kurzem aufkochen die Temperatur zurücknehmen.
Apfelmus selber machen -Schritt für Schritt 6
Schritt 6:
Nun die Äpfel langsam unter gelegentlichem umrühren weich kochen. Dies dauert je nach Größe und Reife der Äpfel 5-10 Minuten. Möchte man noch etwas bissfestere Apfelstücke immer mal wieder probieren, wenn die Äpfel weich sind und dann rechtzeitig den Topf vom Herd nehmen.
Apfelmus selber machen -Schritt für Schritt 7
Schritt 7:
Wenn die Äpfel weich gekocht sind kann man noch mit einem Pürierstab die Apfelmasse fein pürieren. Wer gerne noch ein paar Stücke im Apfelmus haben möchte kann darauf verzichten oder eben nur sehr kurz pürieren. Wer es gerne etwas winterlicher haben möchte kann nun einen halben TL Zimt hinzufügen. Dies gibt dem Apfelmus einen ganz besonderen Geschmack.
Apfelmus selber machen -Schritt für Schritt 8
Schritt 8:
Das fertige Apfelmus kann nun noch warm im Topf oder beispielsweise in kleine Gläschen abgefüllt serviert werden. Es hält sich abgekühlt und im Kühlschrank aufbewahrt etwa 2-3 Tage. So kann man auch übrig gebliebenes Apfelmus am nächsten Tag als Nachtisch mit etwas geschlagener Sahne servieren.
Apfelrezepte
Die Apfelzeit hat begonnen. endlich gibt es wieder frische und saftige Äpfel aus der Region. Was man alles damit machen kann erfahren Sie hier.
Apfeldessert
Mit Äpfeln lassen sich richtig leckere Desserts machen.
Zu den Rezepten
Äpfel lagern
So halten sich Äpfel bis in den Frühling frisch.
Zum Tipp
äpfel trocknen
Apfelchips oder getrocknete Apfelringe schmecken einfach lecker. Sie sind auch einfach selber zu machen.
Zur Anleitung
Anzeige
Newsletter An- oder Abmeldung

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.
Ich werde Sie regelmäßig über neue Rezepte informieren.

Registrieren abmelden

Apfelkuchen