Spätzlesteig machen - So geht es richtig

Einen Teig für Spätzle zu machen ist im Grunde schnell und einfach erledigt. Hat man das ein paar Mal gemacht kann man die Mengen quasi aus dem Handgelenk bestimmen. Etwas anstrengender ist es den Teig luftig zu schlagen. Dazu wird der Spätzle Teig mit dem Rührlöffel immer und immer wieder in der Teigschüssel aufgeschlagen, bis der Teig glatt ist und Blasen wirft. Das bedeutet, dass im Teig nachdem man aufgehört hat ihn mit dem Rührlöffel zu bearbeiten Blasen an die Oberfläche aufsteigen. Ein richtiger Spätzlesteig wird natürlich von Hand geschlagen. Man kann auch ein Rührgerät oder eine Küchenmaschine mit Knethaken nehmen, muss dann aber relativ lange den Teig bearbeiten um dieselbe Konsistenz wie ein Hand aufgeschlagener Spätzleteig zu erhalten.

Man kann Spätzle aus verschiedenen Mehlsorten machen. Ganz klassisch wird es mit Weizenmehl. Viele mischen noch Weizendunst oder Grieß dazu. Dadurch werden die Spätzle im Biss kerniger. Es gibt auch spezielles Spätzlesmehl zu kaufen, das solche Beigaben beinhaltet. Aber auch Buchweizenspätzle oder Dinkelspätzle kann man machen. Eier geben den Spätzlen ihre schöne gelbe Farbe, Geschmack und natürlich lockere aber trotzdem bissfeste Konsistenz. Das Grundrezept für Spätzle finden Sie hier.

Alles zum Thema Spätzle selber machen von Hand geschabten Spätzle bis hin zu Spätzle Rezepten finden Sie in unserem Thema Spätzle selber machen.

Spätzleteig machen -Zutaten
Schritt 1:
Ein Spätzle Teig besteht im Wesentlichen aus Mehl, Eier, Salz und vielleicht noch etwas Wasser oder Milch. Es gilt folgende Faustformel: auf 75g-100 g Mehl kommt ein Ei.
Spaetzleteig machen  - Schritt  2
Schritt 2:
Man kann alle Zutaten auf einmal in eine Rührschüssel geben. Nun zu Beginn langsam und vorsichtig die Eier mit dem Mehl vermengen. Macht man das zu schnell spritzen Mehl oder Eier aus der Schüssel.
Spätzleteig Rezept - Teig vermengen
Schritt 3:
Sobald die Zutaten einen zähen Teig ergeben kann man kräftiger umrühren und beginnen den Teig aufzuschlagen. Ist die Masse zu zäh noch etwas Milch oder Wasser hinzugeben. Ist der Spätzle Teig noch zu flüssig entsprechend etwas Mehl beigeben.
Spaetzleteig machen - Teig schlagen
Schritt 4:
Den Spätzleteig mit kräftigen schlagenden Bewegungen mit Luft aufschlagen. Hierzu die Schüssel am besten in den Arm nehmen und den Teig nahe am Körper mit kurzen zum Schüsselrand in Richtung Körper hin gehenden Bewegungen bearbeiten. Dies dauert nur ein paar Minuten.
Spaetzleteig solange schlagen bis er blasen wirft.
Schritt 5:
Der Spätzleteig ist fertig, sobald er eine glatte Konsistenz hat und nach dem Schlagen Blasen von unten aufsteigen. Jetzt ist der Teig fertig zur weiteren Verarbeitung. Man kann den Spätzle Teig aber auch noch etwas ruhen lassen und kurz vor dem Zubereiten der Spätzle bzw. Knöpfle noch mal aufschlagen.
Spätzlepresse
Schwäbische Rezepte
Alles aus dem Schwabenland. Von Maultaschen bis Rostbraten...
Zu den Rezepten
Spätzle von Hand schaben
Die Schritt für Schritt Anleitung zum Spätzle schaben...
Zur Anleitung
Maultaschen Rezepte
Beilagen Rezepte
Von Kartoffelklößen bis hin zu selbstgemachten Nudeln. Hier finden Sie die passende Beilage.
Zu den Rezepten
Anzeige
Newsletter An- oder Abmeldung

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.
Ich werde Sie regelmäßig über neue Rezepte informieren.

Registrieren abmelden