Äpfel richtig lagern

Reife Äpfel - möglichst lange frisch halten

Äpfel lassen sich prima auch längere Zeit einlagern. Man muss nur ein paar Grundregeln beachten dann halten Äpfel, je nach Sorte bis zum Frühjahr. Also wenn Sie viele Äpfel von einem eigenen Apfelbaum oder einfach nur Ihre Lieblings Apfelsorte in größeren Mengen frisch vom Bauern ihres Vertrauens kaufen und diese möglichst lange aufbewahren möchten finden Sie nachfolgend die wichtigsten Tipps und Tricks zur Lagerung von Äpfeln.

Vorsicht bei den frühen Sorten

Nicht alle Apfelsorten eignen sich für eine lange Lagerung. Vor allem die sehr frühen Apfelsorten wie der Klarapfel, Alkmene oder Gravensteiner eignen sich nicht für eine lange Lagerung diese müssen sogar innerhalb weniger Tage nach der Ernte verarbeitet werden, da Sie sonst sehr schnell mehlig werden und an Geschmack verlieren. Diese Sorten sollten sogar im Kühlschrank gelagert werden damit Sie nicht zu schnell verderben.

Äpfel reifen, wie das meiste Obst nach der Ernte nach. Bei diesem Reifeprozess wandelt sich Reststärke im Apfel in Zucker sowie der Zucker in den Fruchtzucker Fructose um. Dadurch wird der Apfel süßer und im Geschmack intensiver. Wer also lieber einen eher säuerlichen Apfel essen möchte sollte ihn nicht allzu lange lagern sondern schnell Essen. Je nach Apfelsorte läuft dieser Nachreifeprozess langsamer oder schneller ab. Eine weitere Konsequenz dieses Reifeprozess ist eine Änderung der Konsistenz des Apfels. Je länger die Lagerung umso mehliger wird der Apfel – der Apfel verliert seine Knackigkeit.

Besser keine anderes Obst neben äpfeln lagern

Der Reifeprozess lässt im Apfel das bekannte Reifegas Ethylen entstehen. Dieses Gas ist vollkommen natürlich kann aber Auswirkungen auf benachbart lagerndes Obst haben. Den Ethylen entsteht nicht nur beim Reifeprozess es beschleunigt auch den Reifeprozess anderer Früchte. Wer also Obst nachreifen lassen möchte beispielsweise Bananen, Kiwis oder Nektarinen sollte einfach einen frischen Apfel daneben legen. Deshalb sollte man auch aufpassen und keine Äpfel zusammen mit anderem, Obst lagern.

Jede Apfelsorte benötigt eine gewisse Nachreifezeit, bis er seinen idealen Geschmack erreicht hat. Nach diesem Zeitpunkt sollte aber der Nachreifeprozess am besten gestoppt werden. Das funktioniert aber nicht so einfach. Deshalb orientiert sich die ideale Lagerbedingung schlicht weg daran den weiteren Reifeprozess zu verzögern. Am besten kann man dies mit einer niedrigen Temperatur erreichen. Ideal wäre eine Temperatur zwischen 2 - 8 °C. Frost darf der Apfel aber auf keinen Fall sehen. Denn dann ist der Apfel innerhalb weniger Tage hinüber. Eine hohe Luftfeuchtigkeit ist ebenfalls positiv für eine lange Lagerfrische. Ideal wäre ein dunkler, kühler Keller mit hoher Luftfeuchtigkeit, der gleichbleibende Klimabedingungen bietet. Zudem sollten die Äpfel beim Lagern nicht gestapelt werden sondern nebeneinander auf einem wichen Untergrund liegen. Man kann dafür beispielsweise Reste eines Pappkartons in flache Kisten legen und die Kisten dann übereinander stapeln.

Gute Lagerbedingungen
  • • 2-8 °C Lagertemperatur
  • • Hohe Luftfeuchtigkeit
  • • Am besten kühler und dunkler Kellerraum
  • • Platz Äpfel nebeneinander zu lagern
Die moderne Art Äpfel zu lagern

Wer in seinem Haushalt nicht auf einen feuchten unbeheizten Keller Zugriff hat kann Äpfel in Kunststoffbeuteln lagern. Dies ist eine Lagermethode, die auch von den Großerzeugern verwendet wird um Äpfel lange zu lagern und für den Verkauf frisch zu halten.

Dazu werden Äpfel in große Beutel (nicht zu viele Äpfel übereinander damit es keine Druckstellen gibt) mit ein paar wenigen Luftlöchern gegeben, die Beutel verschlossen und an einem möglichst kühlem Ort (z.B. der unbeheizte Flur oder Vorraum) gelagert. Durch die geringe Luftzufuhr entsteht ein Klima (CO2 Konzentration wird erhöht), das den Reifeprozess behindert. Zudem wird das Austrocknen der Äpfel verhindert.

Probieren Sie doch einfach mal aus ihre Lieblingsäpfel einzulagern. Ihr Obstbauer kann Ihnen auch noch wertvolle Tipps über die richtige Behandlung der jeweiligen Sorte geben.

Mit Äpfeln lassen sich richtig leckere Desserts machen.
Zu den Rezepten
Entdecken Sie die Vielfalt von Apfel Rezepten mit wertvollen Tippps und Tricks.
Zu den Rezepten
Apfelmus schmeckt selbergemacht am besten. Geht auch schnell und einfach.
Zu den Rezepten
Selbstgebackener Apfelkuchen schmeckt einfach lecker und gelingt jedem.
Zu den Rezepten
Apfelchips oder getrocknete Apfelringe schmecken einfach lecker. Sie sind auch einfach selber zu machen.
Zur Anleitung
Anzeige
Newsletter An- oder Abmeldung

Abonnieren Sie meinen kostenlosen Newsletter.
Ich werde Sie regelmäßig über neue Rezepte informieren.

Registrieren abmelden