Schokoküsschen

Bei diesem Rezept Schokoküsschen handelt es sich um ein knuspriges Baisergebäck mit feinem Schokoladengeschmack, was durch die Zugabe von reichlich dunklem, schwach entöltem Kakao entsteht.
Diese kleinen süßen Schokohappen eignen sich als Beigabe zu einem Espresso oder Kaffee besonders gut.
Wenn das Gebäck in einer gut schließenden Dose aufbewahrt wird, bleibt es für mehrere Wochen frisch und knusprig und man hat auf diese Weise immer eine kleine süße Überraschung zur Hand.

Zutaten: für für ca. 50 Stück

3 Eiweiße Gr. L
oder 4 Eiweiße Gr. M
1 Prise Salz
100 g feiner Zucker
50 g dunklen Kakao
80 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker

Nach Wunsch zusätzlich:
2 TL lösliches Espressopulver

Bild von Schokoküsschen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung 3 Eiweiße, sowie eine kleine Prise Salz in eine Rührschüssel geben, mit Hilfe des elektrischen Handmixers zu steifem Eischnee schlagen.
Den Zucker hinzu geben und den Eischnee weitere 3 – 4 Minuten mit den Quirlen des Handmixers weiter schlagen, bis ein dicker, fester Eiweißschaum entstanden ist, den Handmixer ausschalten, mit einem herkömmlichem Rührlöffel weiter arbeiten.
In einer Schüssel Kakao, Vanillezucker und Puderzucker vermischen und durch ein Mehlsieb
über den Einschnee sieben.
Vorsichtig, mit viel Gefühl nun das Kakaogemisch locker unter den Eischnee solange unterheben, bis eine schaumige, einheitliche Baisermasse entstanden ist.
Das große Backblech vom Backofen mit einem Stück Backpapier auslegen.
Den Backofen auf 140 ° C aufheizen.
Die Schoko – Baisermasse nun mit einem Löffel in eine Garnier – oder Tortenspritze einfüllen, die große Sterntülle vorne ansetzen und kleine Tuffs auf das Backblech spritzen.
Die Garnierspritze erneut befüllen und wieder kleine Baisersterne aufs Blech setzen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.
Das so bestückte Backblech in die Mitte des auf 140 ° C vor geheizten Backofen einschieben und mit Ober/Unterhitze etwa, je nach Größe der Gebäckstücke, 35 – 40 Minuten backen.

Anschließend den Backofen ausschalten, das Backblech noch weitere 10 - 15 Minuten, mit geöffneter Backofentüre, im Backofen stehen lassen.
Einzeln vom Kuchenblech lösen, und nach dem völligen Erkalten in einer gut schließenden Gebäckdose aufbewahren.
Siehe auch unter den Rezepten Cantuccini, Amaretti – Mandelgebäck, oder
knusprige Vanillekekse.


Tipp:

Liebt man Schokobaisers mit zartem Mokkageschmack kann man zur Kakao/Puderzucker- Mischung 2 – 3 TL lösliches Kaffee oder Espressopulver unterrühren.

Nährwertangaben:

Bei 50 Schokoküsschen, hat 1 Stück ca. 17 kcal und ca. 0,25 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung