Ravioli mit Fleischfüllung

Selbst gemachte frische Ravioli mit einer Fleischfüllung aus Hähnchenfleisch und anderen pikanten Zutaten machen zwar etwas Arbeit, ergeben aber im Endeffekt ein sehr feines Pasta Gericht für die ganze Familie.
Aber auch bei kleineren Haushalten lohnt es sich das ganze Rezept auf einmal herzustellen und die übrig gebliebenen Ravioli für eine andere Gelegenheit in Portionen einzufrieren.

Zutaten: für 4 - 6 Personen

Für den Nudelteig:
250 g Mehl
100 g Hartweizengrieß
Salz
3 Eier Gr. M
Wenig kaltes Wasser
Für die Fleischfüllung:
200 g Hähnchen Brustfilet
50 g Serrano Schinken
50 g Mortadella oder Jagdwurst
3 Eier Gr. M
½ Bund frische Petersilie
Salz
Weißen Pfeffer
Etwas Muskatnuss
½ TL Zucker
Ca. 20 g geriebener Parmesankäse

Bild von Ravioli mit Fleischfüllung

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Ravioli mit Fleischfüllung sollte zuerst der Nudelteig nach Rezept Ravioli selbst gemacht geknetet werden und für 30 – 60 Minuten in Folie eingewickelt in der Küche ruhen lassen.
Für die Ravioli Fleischfüllung:
Das Hähnchenbrustfilet in 2 – 3 dünnere Streifen schneiden und in 1 EL Pflanzenöl in wenigen Minuten auf beiden Seiten sanft hell anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.



Petersilie etwas kleiner schneiden.
Serrano Schinken in kleinere Streifen schneiden.
Ebenso die Mortadella Wurst oder als Ersatz deutsche Jagdwurst oder Bierschinken etwas kleiner schneiden.

Abgekühltes Hähnchenbrustfilet in kleinere Würfel schneiden.
Parmesankäse fein abreiben.
Alles zusammen vermischt in eine schmale Rührschüssel einfüllen.

Die Füllmenge nun zart mit etwas Salz, frisch gemahlenen weißen Pfeffer, ½ TL Zucker und wenig Muskatnuss abschmecken.
3 Eier Gr. M darüber geben und mit Hilfe vom Stabmixer eine feine Fleischfüllung zusammenmixen.
Oder die ganzen Zutaten für die Füllung in ein Mixgerät geben und zu einer Fleischfüllung mixen.
Diese Hähnchenfleisch Füllmasse nun bis zum Gebrauch im Kühlschrank lagern.

In der Zwischenzeit überlegen welche Soße man dazu servieren möchte.
Eine klassische Tomatensoße nach Rezept Tomatensoße oder
Tomaten-Sahnesoße oder einer hellen Sahnesoße nach Rezept
Sahnesoße zu Pasta zusammen mit etwas Parmesankäse schmeckt immer wieder sehr gut dazu.
Aber auch wie auf dem Foto zu sehen ist, kann man ganz schnell und einfach die Ravioli mit heißer Salbeibutter begossen und etwas Parmesankäse darüber gestreut genießen.


Für die Salbeibutter:
für 4 Personen etwa 50 g Butter in einer Pfanne auflösen.
Pro Person 3 -4 frische Salbei Blätter darin knusprig anbraten. Die Buttermischung zart mit etwas Salz würzen und die auf vorgewärmten Tellern angerichteten Ravioli mit Fleischfüllung damit begießen. Die knusprigen Salbeiblätter dekorativ darüberlegen.

Für die Fertigstellung der Ravioli mit Fleischfüllung:
Den Nudelteig entweder mit einem Nudelholz oder noch besser mit einer einfachen manuell bedienbaren Nudelmaschine zu dünnen Teigstreifen ausrollen.
Nun kann man je nach Geschmack beliebige Ravioliformen in verschiedenen runden Größen oder viereckige Ravioli oder ganz kleine klassische Ravioli herstellen.
Für runde Ravioli aus dem Teig mit einem Ravioli Ausstechform oder runden Plätzchen Ausstechform aus der Weihnachtsbäckerei Kreise mit einem Durchmesser von 5 -7 cm ausstechen.
Dabei jeweils die Hälfte der ausgestochenen Teigkreise ringsum mit dem Finger mit etwas kaltem Wasser bestreichen. In die Mitte vom Teigling mit Hilfe eines Kaffeelöffels etwas von der Fleischfüllung setzen und mit dem dazu gehörenden zweiten Teigkreis abdecken und ringsum am Rand mit den Fingern festdrücken.

Oder auf den jeweiligen ausgerollten Teigstreifen in gleichmäßigem Abstand kleine Fleischhäufchen setzen, die Zwischenräume mit etwas kaltem Wasser bestreichen und mit einem zweiten Teigstreifen abdecken. Die Zwischenräume mit der Handkante oder einem Rührlöffelstiehl markieren und anschließend mit einem Teigrädchen oder Messer zu Ravioli schneiden. Auch da die Ränder ringsum mit den Fingern andrücken.

In einem Kochtopf Salzwasser aufkochen, portionsweise die Ravioli ins kochende Wasser gleiten lassen, kurz aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Hitze in ca. 5 Minuten langsam köchelnd garkochen.
Die Ravioli mit einem Drahtsieb aus dem Wasser schöpfen und auf einer vorgewärmten Platte im auf 80 ° C aufgeheiztem Backofen warmhalten.
So fortfahren, bis alle Ravioli fertig gestellt sind.

Zum Servieren mit einer bevorzugten Soße oder Salbeibutter und frisch geriebenen Parmesankäse genießen.


Tipp:

Die oben angegebenen Mengen sind für 4 sehr hungrige oder 6 erwachsene Personen mit normalen Appetit ausreichend.
Für eine Vorspeise kann man davon gut ca. 12 kleinere Vorspeisenportionen herstellen.

Nährwertangaben:

Bei 6 Personen enthalten 1 Portion Ravioli mit Fleischfüllung ohne Soße ca. 337 kcal und ca. 11,5 g Fett
Bei 4 großen Portionen enthalten 1 Portion gefüllte Ravioli ca. 500 kcal und ca. 17 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Ravioli mit Fleischfüllung- Klicken zur Bildergalerie

    Bandnudeln mit Steinpilzen
    Bandnudeln mit Zucchini
    Basilikumnudeln mit Sauce
    Basilikumspaghetti
    Brokkolisoße zu Teigwaren
    Champignon Zucchini Pasta
    Champignon-Speck Nudeln
    Chili - Gemüse- Soße
    Farfalle mit Kalbsleber
    Farfalle mit Lauch
    Farfalle-Hähnchenragout
    Fleisch - Gemüsesoße
    Gefüllte Nudelrollen
    Gemüse - Linsennudeln
    Gemüse - Schinkenrollen
    Gemüse Lasagne
    Gemüsemakkaroni
    Gemüsesoße zu Pasta
    Gorgonzolasoße
    Grüne Nudeln Lucia
    Grüne Nudeln Primavera
    Grüne Nudeln-Maissauce
    Kalbschnitzel gefüllt
    Kastanienravioli
    Lachs Spinat Lasagne
    Lachs- Teigtäschchen
    Lachssahne mit Spaghetti
    Lasagne Bolognese
    Lauch- Nudeltopf
    Linsenbolognese
    Morchelsahnesoße
    Nudeln Fenchel-Fleischsoße
    Nudeln mit Mangold
    Nudeln mit Brokkoli
    Nudeln mit Erbsensoße
    Nudeln mit Frühlingsgemüse
    Nudeln mit Kaninchenragout
    Nudeln mit Kohlrabi Speck
    Nudeln mit Olivensoße
    Nudeln mit Sahnebutter
    Nudeln mit Wirsing
    Orecchiette mit Gemüse
    Paprika/Speck Nudelpfanne
    Parmesan- Butternudeln
    Pasta - Gemüsebolognese
    Pasta - Gemüsesoße
    Pasta - Kürbiskernpesto
    Pasta Brokkoli und Speck
    Pasta Champignon-Käsesoße
    Pasta mit Auberginen
    Pasta mit Basilikumöl
    Pasta mit Brokkoli
    Pasta mit Chili Sardellen
    Pasta mit Fenchelsoße
    Pasta mit grünem Spargel
    Pasta mit Kohlrabi
    Pasta mit Kräuterseitlingen
    Pasta mit Lauch-Gorgonzola
    Pasta mit Ölsardinen
    Pasta mit Paprikaschoten
    Pasta mit Petersilien-Pesto
    Pasta mit Pilzragout
    Pasta mit Sahne-Salatsoße
    Pasta mit Salbei-Möhren
    Pasta mit Spinat
    Pasta mit Spinat- Käsesoße
    Pasta mit Tomaten
    Pasta mit Ziegenfrischkäse
    Pasta mit Zucchinisauce
    Pasta Rucola mit Gemüsesoße
    Pasta Tomaten-Lebersoße
    Pasta Zucchintomatensoße
    Pesto alla genovese
    Pesto Arrabbiata
    Petersiliensoße
    Pilznudeln
    Ravioli
    Ravioli Auberginen-Ricotta
    Ravioli mit Champignonsoße
    Ravioli mit Fleischfüllung
    Ravioli mit Käsefüllung
    Ravioli Tomaten-Ricotta Füll.
    Ravioli Ziegenkäse-Honig-Nuss
    Ricotta Zitronen Ravioli
    Rigatoni mit Erbsenschoten
    Rinderfilet Rotweinsoße
    Rinderleber Saltimbocca
    Rote Bete Lasagne
    Rucola - Pasta mit Garnelen
    Rucola- Käsesoße
    Rucola- Pesto
    Sahnesoße zu Pasta
    Salbei - Pesto
    Schlutzkrapfen
    Sellerie-Pasta
    Spaghetti - Spinat - Ricotta
    Spaghetti aglio e olio
    Spaghetti alla carbonara
    Spaghetti Bolognese
    Spaghetti mit Garnelen
    Spaghetti mit Pilzen
    Spaghetti mit roten Linsen
    Spaghetti mit Spinat
    Spaghetti Primavera
    Spinat Lasagne
    Teigtaschen mit Kräutersosse
    Tomaten - Hackbällchen
    Tomaten - Sahnesoße
    Tomaten- Gemüseragout
    Tomaten- Gemüseragout
    Tomatenpesto
    Tomatensoße
    Tomatensoße würzig
    Tortellini mit Ricotta
    Tortellini Spinat Ricotta
    Tortellini- Fleischfüllung
    Überbackene Nudelnester
    Wirsing- Nudeln
    Zitronenpasta mit gr. Spargel
    Zucchini - Möhrensoße
    Zucchinipasta mit Gorgonzola