Pizza Zucchini-Salami-Mozzarella

Diese Rezeptidee für eine Pizza Zucchini-Salami-Mozzarella ergibt eine geschmackvolle saftige Pizza welche auf einfache Weise im eigenen Backofen ohne weiteres Sonderzubehör lediglich auf einem einfachen Pizza Backblech gebacken wird.

Zutaten: für 1 Pizza 32 cm Durchmesser

Für den Pizza-Hefeteigboden:
120 g Weizenmehl Type 405 oder 550
½ TL Salz
1 gestrichener TL Trockenhefe (3 g)
8 – 10 EL lauwarmes Wasser
1 EL Olivenöl
Für den Tomatenaufstrich des Pizzabodens:
3 EL Tomatenmark (3-fach konzentriert)
2 – 3 EL kaltes Wasser
Salz
Etwas Zucker
1 gepresste Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
Für den Pizzabelag:
1 junge Zucchini (ca. 140 g)
40 g Salamischeiben
250 g kleine Cocktailtomaten oder
1 – 2 mittelgroße Gemüsetomaten
125 g Mozzarella
Etwas Salz und Pfeffer
1 – 2 EL Olivenöl zum Beträufeln
Frische Basilikum Blätter zum Bestreuen

Bild von Pizza Zucchini-Salami-Mozzarella

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Pizza Zucchini-Salami-Mozzarella zuerst rechtzeitig den Hefeteig für den Pizzaboden herstellen.
Dazu aus Mehl, Salz, Wasser und Olivenöl rasch nach Rezept
Pizzaboden aus Hefeteig mit den Händen eine kleine Portion Pizzateig zusammenkneten.
Den Teig in eine Schüssel legen, mit Frischhaltefolie abdecken und je nach

Raumtemperatur etwa 30 – 40 Minuten zum Hochkommen des Hefeteiges ruhen lassen.

Während dieser Zeit kann man die Zutaten für den Belag vorbereiten.
Dazu ein rundes Pizzablech 32 cm Durchmesser mit durchlöchertem Boden ganz dünn mit einem Stückchen kalter Butter abreiben und mit etwas Mehl bestäuben.

3 EL Tomatenmark aus der Tube oder Dose mit etwas Salz und Zucker, getrockneter Pizzakräutermischung, durch die Knoblauchpresse gedrückte Knoblauchzehe, Wasser und 1 EL Olivenöl zu einem Tomatenaufstrich zusammenrühren.

Eine junge frische Zucchini samt der Schale in dünne Scheiben schneiden.

Dünne Salamischeiben in Streifen schneiden.

Kleine Cocktailtomaten in jeweils 2 – 3 Scheiben schneiden. Oder größere Tomatenscheiben halbieren oder vierteln.

Mozzarella zuerst in Scheiben, diese dann noch in jeweils 3 kleinere Stücke schneiden.

Für die Fertigstellung der Pizza:
Den Backofen auf 250 ° C vorheizen, dabei zuvor den Backofenrost auf der untersten Einschubleiste einschieben.
Den nun etwas luftig in die Höhe gegangenen Hefeteig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche mit den Händen nochmals gut durchkneten.
Anschließend den Teig so auf die Größe des verwendeten Backblechs dünn ausrollen und mit den Fingern zurechtziehen, dass man auch noch ringsum einen kleinen Rand aus Teig formen kann.
Den Teig in die vorbereitete Backform einlegen und an ein paar Stellen mit einer Gabel einstechen.

Den Pizzaboden mit dem Tomatenaufstrich gleichmäßig bestreichen, dabei den Pizzarand frei lassen.

Darüber die Zucchinischeiben kreisförmig auflegen, dabei nach einer Zucchinireihe etwa 1,5 cm Teig frei lassen und diese Fläche mit Salamistreifen auffüllen.

Darüber gleichmäßig verteilt die frischen Tomatenstückchen und Mozzarella aufstreuen.
Den ganzen Belag dünn mit etwas Salz und etwas großzügiger mit frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer überstreuen.

Zuletzt die ganze Pizza, vor allem den freien Teig Rand ringsum dünn mit Olivenöl beträufeln und sofort in den auf 250 ° C vorheizten Backofen auf den in der untersten Stufe eingeschobenen Rost stellen und mit eingeschalteter Ober/Unterhitze, je nach Backofenbeschaffenheit ca. 14 – 16 Minuten backen.
Oder solange backen, bis der Pizzarand eine schöne hellbraune Färbung hat.

Zum Servieren die noch gut warme Pizza mit frischem Basilikumgrün bestreut genießen.


Nährwertangaben:

Ein Viertel Pizza Zucchini-Salami-Mozzarella enthalten ca. 310 kcal und ca. 17 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Pizza Zucchini-Salami-Mozzarella- Klicken zur Bildergalerie

    Blätterteig Gebäck
    Blätterteig Halbmonde
    Brotfladen mit Lauch
    Bunter Gemüsekuchen
    Butterpogatschen
    Currytaschen
    Dinkel - Zwiebelkuchen
    Dinkel Flammkuchen
    Dinkel Grieben-Pogatschen
    Feta-Ricotta-Salzgebäck
    Flachswickel gesalzen
    Flammekuchen (andere Art)
    Flammkuchen
    Flammkuchen mit Birnen
    Flammkuchen mit Lauch
    Flammkuchen mit Rote Bete
    Flammkuchen mit Salami
    Flammkuchen mit Spitzkohl
    Flammkuchen-Ziegenkäse
    Gefüllte Hefetaschen
    Gefüllte Hefeteigtaschen
    Gefüllte Teigtäschchen
    Gemüse Torteletts Rezept
    Gemüse-Feta-Taschen
    Gemüsestrudel
    Griebenschmalz Brötchen
    Grissini
    Gründonnerstagsbrezeln
    Herzhafter Käsekuchen
    ital. Selleriekuchen
    Kartoffelgebäck
    Käse Salami Muffins
    Käsefüße
    Käsegebäck aus der Pfanne
    Käsegebäck mit Paprika
    Käsetörtchen
    Kleine Gemüsetarte
    Kleiner Zwiebelkuchen
    Knuspriges Salzgebäck
    Krautkuchen
    Krautstrudel
    Kürbiskuchen pikant
    Lachshörnchen
    Lauchkuchen
    Möhrentörtchen
    Parmesanplätzchen
    Pfifferling- Tarte
    Pide mit Feta und Spinat
    Pikante Hefeschnecken
    Pikante Käsehörnchen
    Pikante warme Törtchen
    Pizza Calzone
    Pizza Margherita
    Pizza mit Ziegenkäse
    Pizza Rucola
    Pizza Salami- spezial
    Pizza Schinken-Mozzarella
    Pizza Thunfisch-Zucchini
    Pizza Zucchini-Salami
    Räucherlachs Hörnchen
    Ricotta - Schinkentäschchen
    Ricotta Lauch Törtchen
    Rigodon - Eierfladen
    Rote Linsentarte
    Salbei- Brotplätzchen
    Salzkuchen mit Mürbteig
    Schinken-Käse-Taschen
    Schinken-Spinat Biskuit
    Schinkenhörnchen
    Schinkenkräcker
    Schwäb. Zwiebelkuchen
    Schwäbische Käse Pfitzauf
    Schwäbischer Salzkuchen
    Schweizer Käsewähe
    Sesamstangen
    Spargel - Tarte
    Spargel Schinken Muffins
    Spargelkuchen
    Spargeltörtchen
    Speckbrötchen
    Spinat - Schinkenhörnchen
    Spinat Pita
    Zucchini Kuchen
    Zucchini Tarteletts
    Zwiebel-Speck Tarte
    Zwiebelkuchen Elsass
    Zwiebelkuchen Provence
    Zwiebelkuchen vom Blech