Kleiner Käsekuchen ohne Boden

Klein, kompakt und in der Menge übersichtlich, dazu noch ohne Boden hergestellt – gehört dieser kleine Käsekuchen ohne Boden zu den wohl beliebtesten kleinen Kuchen überhaupt.
Ein Käsekuchen ohne Boden schmeckt der ganzen Familie, ist aber auch gerade bei dieser kleineren Größe sehr gut dazu geeignet, ihn als Kuchengeschenk für liebe Menschen mit zu bringen

Zutaten: für 8 Stück Käsekuchen

500 g Quark (Magerstufe)
3 Eier in Eidotter und Eiklar getrennt
1 Prise Salz
100 g weiche Butter oder Margarine
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker (8g)
Zitronenschale von einer halben Bio Zitrone
1 EL Zitronensaft
1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack (37g)
1 EL Hartweizengrieß (15 g)
1 TL Backpulver (4g)
1 Springform 20 cm Durchmesser
Etwas Butter
1 EL Semmelbrösel

Bild von Kleiner Käsekuchen ohne Boden

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept für einen Kleinen Käsekuchen ohne Boden zuerst die weiche Butter oder Margarine, Zucker und Vanillinzucker in eine Rührschüssel geben.
Die Eier trennen, dazu die Eidotter ebenfalls zur Buttermischung in die Rührschüssel geben.
Die Eiweiße mit einer kleinen Prise Salz in eine zweite Rührschüssel geben.

Ein runde Backform mit abnehmbaren Rand (Springform) mit einem Bodendurchmesser von 20 cm sowohl den Boden als auch den Rand mit Butter ausstreichen und danach mit Semmelbrösel bestreuen.

1 Päckchen Puddingpulver (37g) oder 35 g Speisestärke und ½ TL Vanillepulver in einer kleinen Schüssel mit 1 EL Grieß und 1 TL Backpulver vermischen.

Die Schale von einer halben, zuvor gut unter heißem Wasser gewaschenen Biozitrone abreiben.

Den Backofen auf 175 ° C vorheizen.

Wenn dies alles vorbereitet ist, kann es mit dem Backen losgehen.
Die Eiweiße mit einer Prise Salz mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer zu festem Eischnee rühren.
Gleich mit den benutzten Rührstäben weiterarbeiten.

Die weiche Butter mit Eidotter, Zucker und Vanillinzucker ebenfalls mit den Rührstäben gut schaumig aufrühren, damit sich auch der Zucker etwas auflöst.

Das Puddingpulvergemisch hinzugeben und zusammen mit der Zitronenschale und Zitronensaft kurz unterrühren.

Den Handmixer nun ausschalten und zur Seite legen und mit einem herkömmlichen Rührlöffel weiterarbeiten.

Den Magerquark und zunächst die Hälfte vom Eischnee hinzugeben und mit dem Rührlöffel gleichmäßig unterheben.
Den übrigen Eischnee zuletzt ebenfalls vorsichtig unterziehen, danach sollten keine Eischneereste mehr sichtbar sein.

Diesen luftigen Quarkteig in die vorbereitete kleine Springform einfüllen, die Oberseite
glattstreichen und in den auf 175 ° C aufgeheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 50 Minuten backen.
Nach 30 Minuten der Backzeit den kleinen Käsekuchen mit Backpapier abdecken und in weiteren 20 Minuten fertig backen.

Den Backofen ausschalten, den Kuchen aus der Backröhre nehmen, für 10 Minuten auf einem Kuchengitter stehen lassen, dabei die Backofentüre nach dem Herausnehmen des Kuchens sofort wieder schließen.
Nun beim Käsekuchen mit einem Messer ringsum zwischen dem Kuchenrand und dem inneren Rand der Backform entlangfahren und den Kuchen vorsichtig vom Formrand lösen. Danach wiederum mit einem spitzen Messer nur den Kuchenrand an ein paar Stellen etwa einen halben cm lang leicht einritzen.

Den kleinen Käsekuchen auf diese Art vorbereitet nochmals für 10 Minuten in die noch heiße Backröhre stellen, danach endgültig aus der Röhre nehmen und in der Form ganz abkühlen lassen.

Diese Prozedur dient dem Zweck, dass der Käsekuchen während dem Abkühlen nicht zu sehr einsinkt, was aber auch in diesem Fall dennoch passieren kann und keine Auswirkung auf den Geschmack, sondern nur auf die Optik hat.

Noch besser ist es aber, wenn man den fast oder zumindest halb ausgekühlten kleinen Käsekuchen vorsichtig mit einem breiten Pfannenheber vom Formboden hebt und umgedreht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchengitter zum vollständigen Abkühlen lagert.
Auf diese Weise ist die Oberseite des Kuchens unten und das Eigengewicht der Kuchenmasse drückt eine schöne gerade Kuchenoberseite.


Nährwertangaben:

Bei 8 Stück Kleiner Käsekuchen ohne Boden, enthalten 1 Stück ca. 270 kcal und ca. 12 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Kleiner Käsekuchen ohne Boden- Klicken zur Bildergalerie

    Ananas - Apfelkuchen
    Apfel - Streuselkuchen
    Apfelkuchen mit Rahmguss
    Apfelkuchen mit Sahneguss
    Apfelkuchen mit Stevia
    Aprikosen - Streuselkuchen
    Aprikosenkuchen im Glas
    Aprikosenkuchen mit Stevia
    Aprikosentorte mit Stevia
    Bananen- Schoko- Sahnetorte
    Birnen - Traubenkuchen
    Birnenkuchen mit Guss
    Biskuit Kuchenboden
    Biskuit Tortenboden
    Brombeerkuchen im Glas
    Erdbeer - Quarkkuchen
    Erdbeer- Tiramisu Torte
    Gefüllter Zitronenkuchen
    Heidelbeer- Cremetorte
    Heidelbeer-Kuchen im Glas
    Heidelbeerkuchen
    Johannisbeer- Käsekuchen
    Käsekuchen mit Erdbeeren
    Käsekuchen ohne Boden klein
    Kirschkuchen im Glas
    Kirschkuchen mit Mandeln
    Kirschschnitten
    Kl. Schwarzwälder Kirschtorte
    Kleine Aprikosentorte
    Kleine Bienenstichtorte
    Kleine Brombeertorte
    Kleine Diättorte
    Kleine Eierlikör Torte
    Kleine Erdbeer-Sahnetorte
    Kleine Erdbeertorte
    Kleine Himbeer- Sahnetorte
    Kleine Himbeertorte
    Kleine Käse- Sahnetorte
    Kleine Linzertorte
    Kleine Nusstorte
    Kleine Sachertorte
    Kleine Schoko- Erdbeertorte
    Kleine Schokoladentorte
    Kleine Zitronen-Sahnetorte
    Kleiner Apfel Chia Kuchen
    Kleiner Apfel-Quarkkuchen
    Kleiner Apfelweinkuchen
    Kleiner Erdbeerkuchen
    Kleiner Hefe - Nusskranz
    Kleiner Johannisbeerkuchen
    Kleiner Käsekuchen
    Kleiner Kirschkuchen
    Kleiner Marmorkuchen
    Kleiner Mürbteigboden
    Kleiner Obstkuchen schnell
    Kleiner Rhabarberkuchen
    Kleiner Rührteig- Kuchen
    Kleiner Rührteigboden
    Kleiner Schokoladenkuchen
    Kleiner Stachelbeerkuchen
    Kleiner Zwetschgenkuchen
    Luftiger Himbeerkuchen
    Mirabellen - Streuselkuchen
    Möhren- Nusstorte
    Obsttortenboden mit Stevia
    Panettone im Glas
    Punschtorte
    Rhabarber - Streuselkuchen
    Rhabarberkuchen-Quark
    Rotweinkuchen im Glas
    Rührteigboden mit Öl
    Saftiger Karottenkuchen
    Schneller Apfelkuchen
    Schoko - Rührkuchen im Glas
    Schokokuchen im Glas
    Schokoladen- Gugelhupf
    Schokoladen- Tarte
    Schokoladentortenboden
    Stachelbeer- Rahmkuchen
    Stachelbeerkuchen Eierguss
    Trüffeltorte klein
    Zwetschgenkuchen mit Mürbteig
    Zwetschgenkuchen mit Sahne
    Zwetschgenkuchen mit Streusel