Italienisches Kräuterhähnchen

Zutaten: für 4 Personen

400 g Hähnchenbrustfilet
Salz
gemahlener weißer Pfeffer
2 EL Mehl
1 Bund Frühlingszwiebeln
4 Fleischtomaten
50 - 100 g schwarze, entsteinte Oliven
1 - 2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
150 ml Hühnerbrühe aus Fertigprodukt
2 EL klein geschnittener frischer Oregano
2 EL klein geschnittene Basilikumblätter
100 ml Sahne
1 gehäufter TL Stärkemehl

Bild von Italienisches Kräuterhähnchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Das Hähnchenfleisch kurz mit Wasser abspülen, etwas trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer in 1- 2 cm breite Streifen schneiden.
Ringsum mit Salz und Pfeffer würzen.
2 EL Mehl in einen tiefen Teller geben, die Hähnchenstreifen darin kurz wenden.
Die Frühlingszwiebel putzen, anschließend in Ringe schneiden.
Die Tomaten an der Haut, mit einem scharfen Messer kreuzweise einritzen, kurz in kochendes Wasser legen , den Topf aber von der Heizplatte ziehen und 2 Minuten im Wasser ziehen lassen. Herausholen und mit kaltem Wasser abschrecken. Jetzt lässt sich die Haut ganz einfach abziehen.
Die geschälten Tomaten in Würfel schneiden.
Die Knoblauchzehen schälen und zusammen mit etwas Salz mit einem breiten Messer auf einem Küchenbrett zu einem Brei zerquetschen oder in der Knoblauchpresse auspressen.
In einer größeren Pfanne das Olivenöl erhitzen, die Fleischstreifen darin ringsum anbraten. Frühlingszwiebeln, Tomatenwürfel, und zerquetschten Knoblauch dazu geben und kurz mitdünsten.
Mit Hühnerbrühe ablöschen, Zitronensaft hinzu fügen und alles kurz aufkochen lassen.
Die Kräuter kurz waschen, etwas trocken schütteln. Die kleinen Blättchen von den Stielen zupfen, Mit einem Messer grob zerkleinern und ebenfalls dazu geben.
Oliven nach Wunsch in der Hälfte der Menge mit einem Messer halbieren oder alle ganz lassen, ebenfalls dazu geben.
Unter die Sahne 1 TL Speisestärke unterrühren , das Gericht damit abbinden und nochmals 2 Minuten gut durchkochen lassen, damit sich auch die Oliven gerade erwärmen.
Nach eigenem Geschmack mit Salz und weißen gemahlenen Pfeffer nachwürzen.
Kurz vor dem Servieren, das Gericht nochmals mit reichlich frischen Kräutern bestreuen.
Dazu ein frisches Baguette oder Brötchen servieren.


Nährwertangaben:

Eine Portion Italienisches Kräuterhähnchen, ohne Beilage, ca. 250 kcal und ca. 17 g Fett.

Werbung

Rezept Italienisches Kräuterhähnchen- Klicken zur Bildergalerie

Bohnen- Hähnchentopf
Bunter Putenspieß
Chicken Wings
Coq au Riesling
Coq au Vin
Entenbrust mit Chinakohl
Entenbrust mit Linsen
Entenbrust mit Pfeffersoße
Gänsebrust - Backofen
Gänsekeulen mit Gemüse
Gef. Geflügelschnitzel
Gefüllte Ente
Gefüllte Gans
Gefüllte Hähnchenbrustfilet
Hähnchen - Bohnenpfanne
Hähnchen - Gemüseragout
Hähnchen - Gemüsetopf
Hähnchen - Geschnetzeltes
Hähnchen - Kräuterschnitzel
Hähnchen - Morchelrahm
Hähnchen - Paprikanudeln
Hähnchen Gemüse Curry
Hähnchen in Paprikarahm
Hähnchen Sahnegulasch
Hähnchen- Auberginenrollen
Hähnchen- Bohneneintopf
Hähnchen- Brotaufstrich
Hähnchen- Curry Streifen
Hähnchen- Gemüsepfanne
Hähnchen- Gemüsepfanne
Hähnchen- Kohlrabipfanne
Hähnchen- Zwiebelgemüse
Hähnchen-Burger Rezept
Hähnchen-Estragonsosse
Hähnchenbrust auf Paprika
Hähnchenbrust Balsamico
Hähnchenbrust Gemüsereis
Hähnchenbrust mit Bärlauch
Hähnchenbrust mit Gemüse
Hähnchenbrust mit Kräutern
Hähnchenkeulen vom Grill
Hähnchenragout mit Spargel
Hähnchenrouladen mit Salbei
Hähnchenschnitzel gefüllt
Hähnchenschnitzel überbacken
Hähnchenspieße mariniert
Hähnchenspieße vom Grill
Hähnchenwürfel mit Dip
Hühner - Paprikasch
Hühnerfrikassee
Hühnergulasch
Indisches Butter Chicken
Ital. Kräuterhähnchen
Kartoffel - Hähnchenpfanne
Kreolisches Huhn
Marinierte Hähnchenkeulen
Marinierte Hähnchenwürfel
Medaillons in Kräutersahne
Medaillons mit Pfeffersoße
Paprikahähnchen im Backofen
Puten - Pfifferlingpfanne
Puten- Champignonpfanne
Puten- Gemüsepfanne
Puten- Kürbispfanne
Putenschnitzel auf Gemüse
Putenschnitzel gefüllt
Putenspieße
Rosmarin - Hähnchentopf
Salbei - Putenschnitzel
Spargel-Hähnchen-Pfanne
Überback. Hähnchenbrust
Überback. Putenschnitzel
Wachteln mit Champignons
Wiener Backhähnchen
Zitronenhähnchen