Heidelbeerkuchen

Bei diesem Rezept Heidelbeerkuchen wurde ein kleineres Backblech mit einem Durchmesser von 20 cm verwendet.

Zutaten: für 8 Stück

Mürbteig:
125 g Mehl Type 405
1 Prise Salz
60 g Butter
1 Ei
30 g Zucker (2 EL)

Zum Bestreuen des Teigbodens:
1 EL gemahlene Mandeln (15 g)
1 EL Zucker (15 g)

Für den Obstbelag:
300 – 350 g frische Heidelbeeren

Für den Guss:
1 Ei
30 g Zucker (2 EL)
100 ml Schlagsahne
1 EL Vanillepuddingpulver (20 g)
Oder 1 EL Stärkemehl, 1 Vanillezucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale

Bild von Heidelbeerkuchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Zuerst aus den Teigzutaten für Mürbteig, nach Grundrezept Kleiner Mürbteigboden, rasch einen Teig kneten und im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Backofen zunächst auf 225 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich im unteren Drittel der Backröhre einschieben.
Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer leicht mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche, auf die Größe des Backbleches auswellen, dabei einen etwas höheren Rand aus Teig formen.
Den Boden des Mürbteiges mit einem Gemisch aus gemahlenen Mandeln, oder Haselnüssen und Zucker bestreuen.

Die Heidelbeeren darauf verteilen und das so bestückte Kuchenblech zunächst für 10- 15 Minuten im auf 225 ° C vor geheizten Backofen einstellen und vorbacken.
In der Zwischenzeit den Guss vorbereiten.

Heidelbeeren zum Rezept Heidelbeerkuchen

Das Ei mit Zucker gut schaumig rühren.
Die Sahne und entweder Vanillepuddingpulver oder die entsprechende Menge Speisestärke und zusätzlich ein Päckchen Vanillezucker, mit unterrühren.
Zuletzt die geriebene Zitronenschale unterziehen.
Den leicht vor gebackenen Heidelbeerkuchen aus dem Backofen holen, mit dem Eier/Sahneguss begießen.

Den Kuchen wieder in die Backröhre zurück stellen, die Temperatur auf 200 °C zurück schalten und den Heidelbeerkuchen in noch weiteren 30 – 35 Minuten fertig backen.
Vorsichtshalber in die Mitte des Kuchens mit einem Holzspieß einstechen und prüfen, ob der Heidelbeerkuchen auch durch gebacken ist, wenn nicht, die Backzeit etwas verlängern.

Danach aus dem Backofen heraus nehmen, auf einem Kuchengitter etwas auskühlen lassen, erst danach den Springformrand vom Heidelbeerkuchen entfernen.


Tipp:

Bei Verwendung von einem größeren Kuchenblech mit einem Durchmesser von 24 – 26 cm benötigt man für den Heidelbeerkuchen folgende Zutaten:
Eine Portion Mürbteig nach Mürbteig Grundrezept
2 EL gemahlene Mandeln oder Haselnüsse, 1, 5 EL Zucker zum Bestreuen des Teigbodens.
400 – 500 g frische Heidelbeeren für den Obstbelag
2 Eier, 150 ml Schlagsahne, 3 EL Zucker (45 g), 1 1/2 EL Vanillepuddingpulver (30 g) oder ersatzweise 30 g Speisestärke und ein Päckchen Vanillezucker, Zitronenschale zum Verfeinern.
Die Backzeit des Heidelbeerkuchens verlängert sich im Gegensatz zum kleineren Kuchenblech um höchstens
5 – 10 Minuten. Beim Heidelbeerkuchen ebenfalls eine Garprobe mit einem Holzspieß vornehmen.
Statt Heidelbeeren kann man bei diesem saftigen Obstkuchen auch Stachelbeeren, Zwetschgen oder Brombeeren verwenden.

Nährwertangaben:

Bei 8 Stück Heidelbeerkuchen hat 1 Stück ca. 230 kcal und ca. 9,5 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung

    Rezept Heidelbeerkuchen- Klicken zur Bildergalerie

    Ananas - Apfelkuchen
    Apfel - Streuselkuchen
    Apfelkuchen mit Rahmguss
    Apfelkuchen mit Sahneguss
    Apfelkuchen mit Stevia
    Aprikosen - Streuselkuchen
    Aprikosenkuchen im Glas
    Aprikosenkuchen mit Stevia
    Aprikosentorte mit Stevia
    Bananen- Schoko- Sahnetorte
    Birnen - Traubenkuchen
    Birnenkuchen mit Guss
    Biskuit Kuchenboden
    Biskuit Tortenboden
    Brombeerkuchen im Glas
    Erdbeer - Quarkkuchen
    Erdbeer- Tiramisu Torte
    Gefüllter Zitronenkuchen
    Heidelbeer- Cremetorte
    Heidelbeer-Kuchen im Glas
    Heidelbeerkuchen
    Johannisbeer- Käsekuchen
    Käsekuchen mit Erdbeeren
    Käsekuchen ohne Boden klein
    Kirschkuchen im Glas
    Kirschkuchen mit Mandeln
    Kirschschnitten
    Kl. Schwarzwälder Kirschtorte
    Kleine Aprikosentorte
    Kleine Bienenstichtorte
    Kleine Brombeertorte
    Kleine Diättorte
    Kleine Eierlikör Torte
    Kleine Erdbeer-Sahnetorte
    Kleine Erdbeertorte
    Kleine Himbeer- Sahnetorte
    Kleine Himbeertorte
    Kleine Käse- Sahnetorte
    Kleine Linzertorte
    Kleine Nusstorte
    Kleine Sachertorte
    Kleine Schoko- Erdbeertorte
    Kleine Schokoladentorte
    Kleine Zitronen-Sahnetorte
    Kleiner Apfel Chia Kuchen
    Kleiner Apfel-Quarkkuchen
    Kleiner Apfelweinkuchen
    Kleiner Erdbeerkuchen
    Kleiner Hefe - Nusskranz
    Kleiner Johannisbeerkuchen
    Kleiner Käsekuchen
    Kleiner Kirschkuchen
    Kleiner Marmorkuchen
    Kleiner Mürbteigboden
    Kleiner Obstkuchen schnell
    Kleiner Rhabarberkuchen
    Kleiner Rührteig- Kuchen
    Kleiner Rührteigboden
    Kleiner Schokoladenkuchen
    Kleiner Stachelbeerkuchen
    Kleiner Zwetschgenkuchen
    Luftiger Himbeerkuchen
    Mirabellen - Streuselkuchen
    Möhren- Nusstorte
    Obsttortenboden mit Stevia
    Panettone im Glas
    Punschtorte
    Rhabarber - Streuselkuchen
    Rhabarberkuchen-Quark
    Rotweinkuchen im Glas
    Rührteigboden mit Öl
    Saftiger Karottenkuchen
    Schneller Apfelkuchen
    Schoko - Rührkuchen im Glas
    Schokokuchen im Glas
    Schokoladen- Gugelhupf
    Schokoladen- Tarte
    Schokoladentortenboden
    Stachelbeer- Rahmkuchen
    Stachelbeerkuchen Eierguss
    Trüffeltorte klein
    Zwetschgenkuchen mit Mürbteig
    Zwetschgenkuchen mit Sahne
    Zwetschgenkuchen mit Streusel