Dattel Röllchen

Dieses Rezept Dattel - Röllchen, ergibt ein mürbes, nicht zu süßes Teegebäck, bei welchem klein geschnittene Datteln mit in den Teig kommen und der Teig ohne Eier zubereitet wird.

Zutaten: für ca. 40 Stück

150 g getrocknete weiche
Datteln ohne Kern
3 EL Orangen- oder Apfelsaft
Für den Mürbteig:
250 g Mehl Type 405
eine Prise Salz
1 gestrichener TL Backpulver (6g)
1 Päckchen Vanillezucker (8g)
abgeriebene Zitronenschale von
von einer unbehandelten Zitrone
75 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
60 g Honig
125 g weiche Butter
4 – 5 EL Schlagsahne oder Milch
Zum Bestreichen:
50 – 75 g Kuvertüre zartbitter

Bild von Dattel  Röllchen

Auf Bild klicken zum Vergrößern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Dattel - Röllchen die Datteln,, bei welchen man beim Kauf darauf achten sollte, dass sie aus biologischer Herkunft sind, mit einem Messer in sehr kleine Würfel schneiden.
Diese in eine Schüssel füllen und mit 3 EL Orangen- oder anderen Saft vermischen und etwa 20 Minuten durchziehen lassen.

Für den Mürbteig ohne Ei:
Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, eine Prise Salz, gemahlene Nüsse, Backpulver, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale darüber geben und gut mit dem Mehl vermischen.
In die Mitte vom Mehlhaufen eine kleine Mulde eindrücken, Honig und die Sahne oder Milch einfüllen.



Ringsum die weiche Butter in kleineren Stückchen legen, über die ganze Mehlfläche die Dattelstückchen verteilen.

Nun mit den Händen in der Mitte beginnen und alle Backzutaten zu einem einheitlichen, gut zusammen haltenden Mürbteig verkneten.

Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche streuen, den Teig in zwei Hälften teilen und zwei kleinere Rollen daraus formen.

Ein Backblech mit etwas Fett bestreichen, ein passendes Stück Backpapier darauf legen.
Immer wieder eine Teigscheibe mit dem Messer abschneiden und etwa fingerdicke, ca. 6 cm lange gleichmäßig dicke Röllchen daraus formen und auf das Backblech legen.

So fort fahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist, was etwa 40 Dattelröllcen ergibt.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Das belegte Backblech in die Mitte der Backröhre einschieben und bei 180° C mit Ober/Unterhitze, je nach Backofeneigenschaften, ca. 17 – 20 Minuten backen.
Das Backblech aus dem Ofen nehmen, das Gebäck etwas abkühlen lassen, danach auf einem Kuchengitter liegend ganz auskühlen lassen.

Die Kuvertüre in eine niedrige Tasse einfüllen und in den noch heißen, abgeschalteten Backofen zum Auflösen stellen.

Jedes Dattelröllchen an einer, oder auch an beiden Enden kurz in die aufgelöste Schokolade eintauchen und auf dem Backpapier oder auf dem Kuchengitter liegend ganz erstarren lassen.

Anschließend die Dattelröllchen in eine Dose mit gut schließendem Deckel legen und als feines selbst gebackenes Teegebäck, oder als Weihnachtsplätzchen, bis zum Verzehren aufbewahren.


Nährwertangaben:

Bei 40 Dattelröllchen, enthalten 1 Stück ca. 82 kcal und ca. 5 g Fett

Verweis zu anderen Rezepten:
Werbung