Tee - Gebäck


Zutaten: für 30 Stück

300 g Mehl
100 g Kokosraspeln
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1 Ei
150 g Butter oder Margarine

Zubereitung:

Mehl, Kokosraspeln, Backpulver, Salz, Zucker, Vanillezucker und Fett in eine Schüssel oder auf das Backbrett geben und alles zusammen mit einem Ei zu einem Mürbteig kneten.
Diesen in Folie eingewickelt ca. 30 Minuten kühl stellen.
Den Teig zusammen mit etwas Mehl zu einer Rolle formen. Diese wiederum in 2 Rollen von ca. 4 - 4,5 cm Durchmesser formen. Backofen auf 225 ° C vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Aus jeder Rolle mit dem Messer ungefähr 14 - 15 Teigstücke, wie von einer Wurst abschneiden. Jedes Teigstück mit dem Wellholz dünn in Größe eines kleineren Fladens ausrollen und auf das Backblech legen.
Im auf 225° C vor geheiztem Backofen auf der mittleren Einschubleiste 8 - 9 Minuten knusprig hellbraun backen. Auf einem Kuchendraht auskühlen lassen. So fortfahren, bis alle Teigstücke aufgebraucht sind.
In einer Metalldose mit gut schließendem Deckel aufbewahrt, bleibt dieses Tee - Gebäck lange frisch.
Dieses Tee - Gebäck kann man natürlich zu jeder Art von Getränk servieren. Das Besondere daran ist, dass es besonders dünn und knusprig und weniger süß ist, als man es sonst von Keksen her kennt.

Tipp:

Es ist einen Versuch wert, dieses Gebäck einmal mit der jeweiligen Lieblingsmarmelade zu bestreichen oder für Kinder mit Nutella.
Die Kokosraspeln können in die gleiche Menge gemahlener Haselnüsse oder Mandeln ausgetauscht werden. In diesem Fall schmeckt es besser, wenn man eine Messerspitze Zimtpulver dazu gibt.

Kalorienangaben

1 Stück hat ca. 90 kcal und ca. 5 g Fett