Kandierte Orangenscheiben

Kandierte Orangenscheiben oder auch nur Orangenschalen kann man ganz einfach selbst machen.
Nur sollte man rechtzeitig damit beginnen, da diese Prozedur gut 2 Tage in Anspruch nimmt und danach sollte man auch noch die Zeit des Trocknens mit einplanen.

Zutaten: für ca. 250 g kandierte Orangenscheiben

275 ml Wasser
650 g Zucker
2 - 3 Bio Orangen je nach Größe

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Kandierte Orangenscheiben die unbehandelten Orangen gründlich unter warmem Wasser waschen, danach trocken reiben.

Mit einem scharfen Messer in etwa knapp 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

Aus dem Küchenschrank einen Topf oder eine Pfanne mit hohem Rand mit etwas größerem Bodendurchmesser aussuchen.
Dazu passend ebenfalls aus den Geschirrvorräten entweder einen Deckel oder ein in der Größe passenden Teller wählen, mit welchem man später die Fruchtscheiben im Zuckersirup beschweren kann, damit sie nach unten in den Sirup gedrückt werden.

Die Orangenscheiben in etwa 300 ml kaltes Wasser einlegen aufkochen lassen, danach noch 1 Minute sprudelnd kochend weiterkochen, vorsichtig durch ein Sieb abseihen und kurz mit kaltem Wasser abspülen (blanchieren), das Kochwasser entsorgen.

Anschließend 275 ml frisches Wasser und 200 g Zucker in das Gefäß geben zusammen aufkochen, danach noch etwa 3 Minuten weiter kochen lassen, danach kurz zur Seite ziehen.

Die Orangenscheiben nebeneinander auf den Boden des Topfes oder Pfanne legen und nun wieder auf die Herdplatte zurück schieben und die Orangenscheiben im Zuckersirup aufkochen.
Wenn der ganze Sirup sprudelnd kocht, den Kurzzeitwecker auf 3 Minuten stellen und die Fruchtscheiben im Sirup kochen lassen.
Wieder zur Seite schieben, etwas auskühlen lassen, danach mit einem Deckel oder Teller beschwert etwa 6 Stunden ruhen lassen.

Danach erneut 150 g Zucker über die Fruchtscheiben streuen, wieder aufkochen, danach nach der Uhr wiederum, nachdem der Sirup sprudelnd kocht, noch 2 Minuten kochen lassen.
Zur Seite ziehen, abdecken und beschweren und bis zum nächsten Tag im Zuckersirup ziehen lassen.

Am zweiten Tag wiederum 150 g Zucker aufstreuen, aufkochen, danach 2 Minuten weiter kochen, abdecken, beschweren und wieder für ca. 6 Stunden zum Abkühlen ruhen lassen.

Danach ein letztes Mal 150 g Zucker aufstreuen, aufkochen, 2 Minuten weiter kochen, zur Seite ziehen und die Orangenscheiben nachdem sie etwas abgekühlt sind einzeln aus dem Zuckersirup holen und zunächst kurz auf einer dicken Lage Küchenkrepppapier auf beiden Seiten etwas abtropfen lassen.
Danach entweder auf einen Kuchenrost legen und an der Luft trocknen, dabei die Scheiben immer wieder umdrehen, darunter Alufolie oder Backpapier legen.

Oder man trocknet die Scheiben im auf 80 ° C aufgeheizten Backofen in etwa 45 – 60 Minuten. Auch da die Orangenscheiben immer wieder umdrehen und die Ofentüre immer wieder kurz öffnen, damit der Dampf entweichen kann.
Anschließend nochmals über Nacht ohne Abdeckung in der Küche liegend trocknen lassen.

Danach sind die kandierten Orangenscheiben zum Essen, Belegen und Dekorieren von Desserts, Cocktails, Torten und vieles mehr einsatzbereit.
Auf diese Weise kann man auch Zwergorangen (Kumquats) ebenso in nicht zu dünne Scheiben schneiden und in Zuckersirup kandieren.
Die zwar noch leicht klebrigen, dennoch etwas abgetrockneten kandierten Orangenscheiben in einem Einmachglas mit Deckel an einem kühlen Ort bis zum Verzehren aufbewahren.

Tipp:

Auf die selbe Weise kann man auch kandierte Zitronenscheiben oder Zitronenschale herstellen.

Kalorienangaben

Eine mittelgroße kandierte Orangenscheibe enthält ca. 65 kcal und null g Fett