Mediterrane Kräuterbutter Rezept

Dieses Rezept für eine selbergemachte mediterrane Kräuterbutter ist ein idealer Begleiter für ein Grillfest. Die fruchtige mediterrane Kräuterbutter passt perfekt zu gegrilltem Geflügel oder einem rustikalen Brot.

Zutaten: für 2-4 Personen

50 g Butter
2 EL Tomatenmark
¼ Zwiebel
10 g in Öl eingelegte getrocknete Tomaten
1 TL frische Kräuter (Thymian, Oregano, Rosmarin, Basilikum)
oder alternativ getrocknete Kräuter der Provence
1 Prise Salz
gemahlener schwarzer Pfeffer


Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser mediterranen Kräuterbutter muss als erstes die Butter rechtzeitig aus dem Kühlschrank genommen werden, damit sie ausreichend weich wird. Die Butter in einer kleinen Schüssel bereitstellen.
Am besten schmeckt die Kräuterbutter, wenn man frische Kräuter verwendet. Man kann aber auch getrocknete Kräuter der Provence verwenden, oder frische und getrocknete Kräuter mischen. Hat man beispielsweise nur frischen Basilikum nimmt man eben diesen und gibt noch ein paar getrocknete Kräuter hinzu.
Die Kräuter mit einem scharfen Messer klein schneiden und in die Schüssel mit der Butter geben. Das Tomatenmark, das Salz und den Pfeffer ebenfalls hinzugeben.
Die Zwiebel in sehr kleine Würfel (ca. 1x1 mm groß) schneiden und ebenfalls in die Kräuterbutter geben. Die kleingeschnittenen Zwiebeln geben der mediterranen Kräuterbutter den letzten Pfiff.
Nun mit einem Löffel die Kräuterbutter kräftig vermengen. Die Kräuterbutter solange mit dem Löffel umrühren bis eine homogene gleichmäßig rot gefärbte Masse entstanden ist.
Ist die Butter noch zu hart, muss man noch mal ein paar Minuten warten. In der mediterranen Kräuterbutter sollten keine weißen Butterstücke mehr zu sehen sein.
Die Kräuterbutter in einer Schüssel zum Grillen bereitstellen. Die Kräuterbutter wird durch die getrockneten Tomaten und die Kräuter richtig fruchtig und schmeckt auch zu einem rustikalen Brot hervorragend.

Kalorienangaben

Eine Portion der mediterranen Kräuterbutter hat ca. 110 kcal und 12 g Fett