Rezept Orangenlikör

Bei diesem Orangenlikör Rezept wird für den Ansatzlikör reiner Weingeist 95 % vol. verwendet, da der hochprozentige Alkohol am Besten die Aromen aus den Orangenschalen entzieht und dadurch der später weiter verdünnte Likör sehr fein und intensiv nach Orangen schmeckt.

Zutaten: für ca. 2100 ml Orangenlikör

Schale von 1000 g Bio Orangen
350 ml frisch gepresster Orangensaft
500 ml Weingeist 95 % vol.
Außerdem:
350 g weißen Kandiszucker
350 g braunen Kandiszucker
1150 ml Wasser
200 ml Weinbrand oder Cognac (38% vol)

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Orangenlikör zuerst etwa 1 kg unbehandelte Orangen unter warmem Wasser waschen, eventuell auch etwas abbürsten.
Danach trocken reiben.
Die Schale von den Orangen so abziehen oder schälen, dass möglichst wenig von der darunter liegenden hellen Haut mit abgezogen wird.
Die Schalen in eine große bauchige Flasche, Glas oder in eine Schüssel geben.

Die geschälten Orangen danach auspressen, dabei 350 ml Orangensaft abmessen und über die Orangenschalen gießen.

Das Ganze mit 500 ml Weingeist mit 95 % Vol. begießen, dabei den Weingeist in einem Messbecher genau abmessen nicht wiegen, da 500 ml Weingeist lediglich etwa 400 g schwer sind. Den Orangenansatzlikör umrühren und zugedeckt oder mit einem Deckel verschlossen etwa 8 Tage ruhen lassen.

Nach 8 - 10 Tagen den Ansatzlikör durch ein Sieb gießen, darunter die Flüssigkeit auffangen, die Orangenschalen gut abtropfen lassen.
Anschließend die ganze Flüssigkeit durch Kaffeefilter Papiertüten filtrieren und den aufgefangenen Liköransatz wieder in das sauber gespülte Anfangsgefäß zurück leeren.

1150 ml Wasser mit braunem und weißem Kandiszucker aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Heizstufe langsam noch etwa 10 – 12 Minuten weiter kochen lassen.
Dabei den Zuckersirup nicht umrühren.
Den Topf mit dem heißen Sirup von der Kochstelle ziehen und auskühlen lassen.

Für die Fertigstellung:
Den ausgekühlten Zuckersirup zum Orangenansatzlikör gießen und mit einem sauberen Löffel unterrühren.
Zuletzt 200 ml Weinbrand hinzu geben und nochmals gut vermischen.

Den Orangenlikör in sauber gespülte Flaschen abfüllen und gut verschlossen bei etwas kühlerer Zimmertemperatur noch 2 – 4 Wochen Zeit zum Nachziehen geben, kann man aber schon ruhig mal probieren. Nach dieser Zeit hat er sein volles Aroma und kann wie jeder andere Likör genossen werden.

Kalorienangaben

100 ml Likör vom Rezept Orangenlikör enthalten ca. 340 kcal und ca. 30 % Vol