Minzelikör selbst gemacht

Dieses Rezept Minzelikör selbst gemacht, ist in der Zubereitung einfach.
Die Wartezeit bis der Likör trinkfertig und sein volles Aroma hat, dauert etwa 4 Wochen.
Der Geschmack und das Aroma sind je nach verwendeter Minzesorte sehr oder etwas weniger aromatisch.

Eine besonders aromatische Minze ist die Sorte Mojito-Minze (Mentha spicata), welche man in gut geführten Gartencentern, Gärtnereien oder auf Wochenmärkten finden kann.

Minzelikör gehört in der Heilkunde unter die Rubrik der Kräuter- und Heilliköre.
Minzelikör wirkt in kleinen Mengen genossen, beruhigend auf den Körper und bei Husten und Schnupfen befreit es die Atemwege, wenn es in kleinen Schlückchen getrunken wird.

Zutaten: für ca. 600 ml Minzelikör

2 Hände frische Minze Blätter
(ca. 1 große Tasse voll)
500 ml Wodka 37,5 % Alkohol
Schale von einer halben Zitrone
100 g weißer Kandiszucker
Außerdem:
1 Mineralwasserflasche aus Glas
mit Schraubverschlussdeckel

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Minzelikör selbst gemacht werden zuerst die Minzeblätter grob zerkleinert und anschließend in eine Glasflasche gegeben.
Eine unbehandelte Zitrone oder Limette unter heißem Wasser abwaschen, trocken reiben.
Von etwa der Hälfte der Zitrusfrucht mit einem Zesterreißer oder mit einem Messer schmale Streifen der gelben oder grünen Schale ohne weißen Anteil abziehen und zur Minze in die Flasche geben.


500 ml Wodka darüber gießen.
Die Flasche mit dem Schraubverschluss fest verschließen, ein paar Mal auf den Kopf und zurück stellen.

Anschließend den Minzeansatz für 3 Wochen auf der sonnigen Fensterbank ruhen lassen.
Auf einem Zettel zur Erinnerung das Datum vom Ende der 3 Wochen aufschreiben und unter die Flasche legen.
Die Flasche mit dem Minzeansatz während dieser Zeit hin und wieder kurz auf den Kopf stellen.

Nach Ablauf der 3 Wochen den Minzeansatz durch ein feinmaschiges Sieb durchseihen und die Minzeblätter entsorgen.
Nach Bedarf dies nochmals wiederholen und den Minzelikör nochmals durch ein mit einem Mulltuch oder Baumwollwindel ausgelegtes Sieb durchseihen.

Den nun klaren Kräuterlikör wieder in die Flasche zurück gießen und 100 g weißen Kandiszucker hinzu geben.
Die Flasche wieder fest verschließen und den Inhalt ein paar Mal gut durchschütteln.

Diesen Minzelikör nun wiederum auf der hellen Fensterbank stehend, etwa 6 – 8 Tage ruhen lassen.
Dabei den Minzelikör in der Flasche hin und wieder etwas schütteln, damit sich der Kandiszucker schneller auflöst.

Wenn sich der Kandiszucker ganz aufgelöst hat, ist der Minzelikör fertig zum Genießen.
Den Minzelikör in kleinere Fläschchen von etwa 200 ml Inhalt abfüllen, mit einem beschriftetem Etikett versehen und über das Jahr hinweg genießen.

Tipp:

Ich habe hier eine kleinere haushaltsübliche Menge zubereitet, bei welcher man je nach Bedarf die Zutaten einfach verdoppeln kann.
Ein kleines Fläschchen selbst gemachter Minzelikör ist außer für den Eigenbedarf, auch ein sehr willkommenes Geschenk für Kenner und Genießer von diesem Kräuter- und Heillikör.

Kalorienangaben

100 ml Minzelikör selbst gemacht enthalten ca. 600 kcal, 0 g Fett
1 kleines Schnapsglas oder Likörschälchen (20 ml) Minzelikör enthalten ca. 120 kcal und 0 g Fett