Kartoffelwaffeln


Zutaten: für 7 - 8 Waffeln

Etwa 500 g gekochte Kartoffeln
150 ml kalte Milch
3 Eier
2 EL Olivenöl
75 g Hartweizengrieß
125 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL fein geschnittene Petersilie
1 gestrichener TL Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Dieses Rezept für Kartoffel Waffeln ist in der Zubereitung einfach.
Dazu frisch gekochte, etwas abgekühlte Kartoffeln oder kalte gekochte Kartoffeln vom Vortag schälen, durch eine Kartoffel- oder Spätzlepresse gleich in eine Schüssel drücken, oder auf einer Reibe nicht zu grob reiben.
Mehl, 1 knapp gestrichener TL Salz, Backpulver und Hartweizengrieß miteinander vermischen und zu den Kartoffeln geben.
Das Olivenöl darüber träufeln, ebenso die Eier darauf setzen.
Zuletzt die fein geschnittene Petersilie hinzu geben.
Alles zusammen, mit einem Rührlöffel, zu einem dicklichen, dennoch nicht zu festen Teig rühren.
Diesen Teig etwa 15 Minuten in der warmen Küche stehen lassen, damit das Mehl und der Grieß etwas Zeit zum Ausquellen hat.
Ein handelsübliches elektrisches Waffeleisen, wenn notwendig, mit etwas ÖL auspinseln.
Aus dem Kartoffelteig, nacheinander hellbraune Waffeln backen.
Noch warm, zusammen mit einer großen Schüssel gemischtem Salat, als vegetarische Mahlzeit, servieren.

Tipp:

Diese Kartoffelwaffeln sind sehr gut sättigend.
Als zweiten Gang nach einer leichten Suppe, ist die oben angegebene Menge für 4 Personen ausreichend.
Statt einem Salat, schmeckt auch eine gut gewürzte Kalte Soße aus Sauerrahm, Naturjoghurt, oder Quark, sehr gut dazu.

Kalorienangaben

Bei 8 Kartoffelwaffeln, hat 1 Waffel ca. 190 kcal und ca. 5 g Fett