Dinkelwaffeln mit Öl


Zutaten: für 7 - 8 Stück

2 Eier
70 ml Pflanzenöl (ca. 10 EL)
75 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker ( 8 g)
225 g Dinkelmehl Type 630
1 Prise Salz
½ TL Backpulver
Etwa 175 ml kalte Milch (1, 5 % Fett)

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Dinkelwaffeln mit Öl, wird der Teig statt mit Butter oder Margarine, mit einem im Geschmack neutralen Pflanzenöl, zubereitet.
Dazu die Eier mit Öl und Zucker, mit dem Handmixer aufrühren.
Vanillezucker hinzu geben.
Helles Dinkelmehl mit einer Prise Salz und ½ TL Backpulver mischen.
Diese Mehlmischung, abwechselnd mit der kalten Milch unter den Waffelteig unterrühren.
Der Teig sollte jetzt eher dünnflüssig als zu dick sein.
Ein elektrisches Waffeleisen erhitzen, vom Waffelteig etwa 3 – 4 EL ins heiße Eisen geben und goldbraune Dinkelwaffeln backen.

Tipp:

Je weniger Teig (3 EL) man für die Zubereitung einer Waffel nimmt, umso dünner und knuspriger werden die Waffeln.
Bei mehr Teig, werden sie nach dem Backen weicher.
Die Waffeln nach dem Backen erst kurz nebeneinander liegend, auf einem Kuchengitter abkühlen, danach mit Puderzucker bestäubt, zu Apfelmus, Kompott, oder mit Vanillezucker gesüßter Schlagsahne,
servieren.

Kalorienangaben

Eine Dinkelwaffel mit Öl hat ca. 200 kcal und ca. 9 g Fett