Basilikum in Olivenöl eingelegt


Zutaten: für ca. 90 g

25 g frische Basilikumblättchen
Das sind etwa 2 Hände voll
Ca. 7 - 8 EL Olivenöl

Zubereitung:

Für dieses Rezept Basilikum in Olivenöl eingelegt werden zuerst saftig grüne Basilikumblättchen abgezupft, eventuell bei Bedarf kurz unter kaltem Wasser abgespült, danach aber sorgfältig trocken getupft, etwas kleiner geschnitten und gleich in ein schmales Gefäß gegeben.
Ein paar EL Olivenöl darüber gießen und mit dem Stabmixer zu einem leicht dünnflüssigem Basilikumöl pürieren.
Zuletzt nochmals etwas Olivenöl hinzu geben und gut unterrühren.
Dieses Basilikum in Olivenöl eingelegt kann man nun frisch zubereitet mit Salz und Pfeffer würzen und anstelle von Basilikum Pesto mit frisch gekochten Spaghetti oder anderen Teigwaren vermischt und zusätzlich nach Wunsch mit etwas geriebenen Käse bestreut, genießen.

Oder man hat gerade reichlich Basilikum übrig und will dies nicht vertrocknen lassen, weil man für ein paar Tage verreisen möchte, oder einfach um sich einen kleinen Vorrat anzulegen.
Dazu wie oben beschrieben Basilikumblättchen mit Olivenöl pürieren, in kleine sauber gespülte Gläschen einfüllen und mit den dazu passenden Deckeln fest verschlossen für längere Zeit im Kühlschrank lagern.

Dieses Basilikumöl kann man auf vielfältige Arten verwenden.
Sei es man träufelt es kurz vor dem Servieren über eine Suppe oder ein Gemüse, oder rührt etwas Basilikumöl unter die Salatsoße oder man bestreicht und verfeinert damit ein in der Pfanne gebratenes Fisch – oder Hähnchenbrustfilet.

Kalorienangaben

90 g Basilikum in Olivenöl eingelegt enthalten ca. 490 kcal und ca. 60 g Fett
1 EL Basilikumöl enthält ca. 60 kcal und ca. 6,5 g Fett