Fischfilet mit grüner Soße

Bei diesem Rezept Fischfilet mit grüner Soße, auch unter dem Namen Salsa Verde bekannt, kann man bei der Fischsorte auf beliebige im Handel erhältliche Fischfilets zurück greifen.
Besonders lecker schmeckt Zanderfilet, aber auch Rotbarsch- Kabeljau- oder Seelachsfilet sind sehr gut dazu geeignet.
Das gewisse Etwas ist die grüne Soße, bei welcher man mit Olivenöl nicht zu sparsam sein sollte.
Gibt es doch dem gebratenen Fischfilet zusammen mit den frischen Gartenkräutern den besonders feinen Geschmack.

Zutaten: für 2 Personen

2 Portionen Fischfilet (ca. 350 g)
Salz, Zitronensaft
1 gehäufter EL Mehl
Olivenöl zum Braten
Für die grüne Soße:
1 gehäufter TL Kapern (Glas)
Reichlich 30 g frische Petersilie
20 g frischen Dill
1 Knoblauchzehe
4 - 5 EL Olivenöl
Etwas Zitronensaft
Eine Prise Zucker
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Außerdem:
1 EL Pinienkerne (10 g)
Ein paar Kirschtomaten
oder Tomaten

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dem Rezept Fischfilet mit grüner Soße wird zuerst die grüne Soße vorbereitet.ischfilet mit grüner Soße
Dazu Kräuter mit einem Messer etwas kleiner schneiden, gleich in eine schmale Rührschüssel geben.
Knoblauchzehe darüber quetschen.
Kapern aus dem Glas und zunächst 2 EL Olivenöl hinzu geben.
Die Kräutermasse mit einem Pürierstab grob pürieren.
Zitronensaft, eine kleine Prise Zucker, Salz und Pfeffer, sowie das restliche Olivenöl hinzu geben und erneut mit dem Pürierstab aufrühren.
Diese grüne Soße muss nicht so fein wie ein Pesto sein, man kann noch ruhig die verarbeiteten Kräuter leicht erkennen.
Für die Fertigstellung:
Kirschtomaten halbieren oder in kleinere Würfel schneiden.
Die Pinienkerne in eine Pfanne geben, dabei kein Fett hinzu geben und unter mehrfachem Wenden goldgelb anrösten.
Anschließend sofort aus der Pfanne nehmen und auf einem Stück Küchenpapier oder auf einem Teller liegend, bis zum Servieren aufheben.

Etwa 2 EL Olivenöl in die Pfanne geben und erhitzen.
Fischfilets mit Zitronensaft und Salz würzen.
Auf beiden Seiten in etwas Mehl wenden und im heißen Öl zunächst auf der einen Seite anbraten, wenden, dabei gleichzeitig die Temperatur der Herdplatte etwas zurück schalten und die zweite Seite vom Fischfilet langsam fertig braten.
Die Fischfilets auf vor gewärmte Teller legen.

Pinienkerne und Tomatenwürfel ringsum aufstreuen.
Zusammen mit der grünen Soße servieren.

Dazu passen als weitere Beilage Petersilienkartoffeln, Rosmarinkartoffeln, Brot oder Baguette um auch den letzten Rest von der köstlichen grünen Soße aufzutunken.

Kalorienangaben

Eine Portion Fischfilet mit grüner Soße enthalten ca. 380 kcal und ca. 22,5 g Fett