Maischolle mit Speck


Zutaten: für 4 Personen

4 küchenfertige Schollen
150 g geräucherte Speckwürfel
Zitronensaft
Salz, weißer Pfeffer
2 gehäufte EL Mehl
frische Petersilie
50 g Butter
2 EL Öl

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Maischollen mit Speck, zuerst die Schollen waschen, mit Küchenkrepp Papier abtupfen. Jede Scholle auf beiden Seiten mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und weißem Pfeffer einreiben. 15 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit in einer Pfanne die Speckwürfel knusprig braten. Zur Seite stellen.
Eventuell die Petersilienkartoffeln und den Salat vorbereiten.
In zwei großen Pfannen zuerst das Öl erhitzen. Danach reichlich Butter dazu geben.
Die Schollen auf beiden Seiten in Mehl wenden und mit der dunklen Seite zuerst im heißen Fett anbraten. Nach 3 Minuten mit einem Pfannenwender vorsichtig wenden, die Hitze etwas reduzieren und noch weitere 5 Minuten braten lassen.
Die Fische aus der Pfanne heben und entweder auf eine vorgewärmte Platte oder gleich auf die einzelnen Teller legen. Die Speckwürfel in der heißen Pfanne nochmals erhitzen und über die fertigen Schollen verteilen und mit klein gehackter Petersilie bestreuen.
Dazu serviert man Petersilienkartoffeln und einen gemischten grünen Blatt/Gurkensalat.

Tipp:

Sehr gut schmecken diese Speckschollen zusammen mit einem frischen Kartoffelsalat eventuell mit grünen Gurken gemischt.

Kalorienangaben

Eine Portion Maischolle mit Speck, ohne Beilage, ca. 450 kcal und ca. 26 g Fett.