Gemüse- Lachspfanne

Bei diesem Rezept Gemüse- Lachspfanne, werden frische oder tiefgekühlte Gemüsesorten zusammen in etwas Brühe und Weiswein gar geschmort und mit in Würfeln geschnittenen Lachsfilets, welche zuvor in einer extra Pfanne gebratenen werden, zu einer pikanten Gemüse- Fischpfanne vermischt.
Darüber kommen als krönender Abschluss pro Portion 1- 2 gebackene Spiegeleier.
Die grünen Bohnen und Erbsen kann man auch mit hochwertiger Ware aus Konserven zubereiten, welche zuletzt nur noch in der Gemüsepfanne mit erwärmt werden.

Zutaten: für 4 Personen

250 g Lachsfilet
Salz
Zitronensaft
1 EL Öl
1 EL Butter zum Braten
Für die Gemüsepfanne:
50 g Frühstücksspeck (Bacon)
2 EL Öl
2 mittelgroße Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
200 g Karotten
200 g grüne Bohnen
200 g grüne Erbsen tiefgekühlt
200 g braune oder weiße
Champignons
1 TL Kräuter der Provence
Salz
Weißer Pfeffer
Ca. 50 ml trockener Weiswein
Ca. 150- 200 ml Brühe
(aus Fertigprodukt)
Außerdem:
4 Eier
Fett zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst das Lachsfilet in mundgerechte Fischwürfel schneiden.
Mit etwas Zitronensaft und Salz marinieren.
Für die Gemüsepfanne:
Dünne Frühstücksspeckscheiben oder Schwarzwälder Schinken in Streifen schneiden.
Geschälte Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
Karotten mit einem Sparschäler schälen, anschließend in
dünne schräge Scheiben schneiden.
Grüne Bohnen waschen, putzen, zerkleinern.
Champignons mit einem Küchentuch abreiben, in dünne Scheiben schneiden.
Im Sommer frische Erbsen aus Erbsenschoten, oder tiefgekühlte Erbsen neben die Arbeitsfläche bereit legen.
1 EL Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen.
Die kleinen Speckstückchen anbraten.
Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzu geben und diese goldgelb anschmoren.
Den zweiten EL Öl in die Pfanne geben.
Die Gemüsesorten zu den Zwiebeln geben, unterrühren und unter häufigem Wenden etwas anbraten.
1 gehäuften TL getrocknete Kräuter der Provence und Salz darüber streuen, die Gemüsepfanne mit Weiswein ablöschen.
Brühe hinzu geben und einmal kräftig aufkochen lassen.
Anschließend bei zurück geschalteter Heizstufe, mit einem Deckel abgedeckt, die Gemüsemischung etwa 20 Minuten oder länger (Bohnen kosten) langsam fertig schmoren.
Die Gemüsemischung nach persönlichem Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Lachswürfel in einer extra Pfanne vorsichtig, bei nicht zu großer Hitze sanft durchbraten, dabei nicht zu lange braten, damit der Lachs nicht zu trocken wird.
Wiederum in einer anderen Pfanne nebenher Spiegeleier backen.
Die Lachswürfel zur Gemüsepfanne hinzu geben.
Jeweils 1 oder zwei Spiegeleier darauf setzen und zusammen mit einer Kartoffelbeilage, oder mit Brot servieren.

Kalorienangaben

Eine Portion Gemüse- Lachspfanne und einem Ei, enthalten ca. 380 kcal und ca. 22 g Fett