Spargel Focaccia

Dieses Rezept für Spargel Focaccia ist ein Fladenbrot, welches als Beilage zum Grillen viel her macht. Die Kirschtomaten und der grüne Spargel ergeben eine effektvolle Optik mit tollem Geschmack.

Zutaten: für 1 Focaccia

Für den Teig:
200 g Mehl Typ 405
1 Päckchen Trockenhefe (7 g) oder 21 g frische Hefe
1 TL Backpulver (4 g)
1 TL Salz (7 g)
150 ml lauwarmes Wasser
1 EL Olivenöl
Für den Belag:
1 Zweig frischen Rosmarin
4-5 Kirschtomaten (60g)
5 Stangen grüner Spargel
1 EL grobes Salz
1 Knoblauchzehe
Olivenöl zum Bestreichen

Zubereitung:

Für dieses Spargel Focaccia Rezept als erstes einen Hefeteig herstellen. Dazu das Mehl abwiegen mit der Trockenhefe und dem Backpulver vermengen und in einer Schüssel bereitstellen.
Das Salz und das Olivenöl zum Mehl geben.
Wenn Sie für das Focaccia frische Hefe verwenden möchten empfiehlt es sich einen Vorteig zu machen.
Hierzu etwa 2-3 EL von dem Mehl in einer kleinen Schüssel mit etwas von dem lauwarmen Wasser anrühren. Die frische Hefe in kleinen Stückchen hineingeben und gut verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
Diesen Vorteig etwa 15 Minuten stehen lassen, bis er gegangen ist und zum restlichen Mehl geben.
150 ml lauwarmes Wasser zum Mehl geben und alles gut vermengen und zu einem glatten Hefeteig kneten. Mit einer Küchenmaschine geht das am besten. Man kann dies aber auch mit der Hand machen.
Je länger man knetet, desto mehr Luft wird in den Teig eingearbeitet.
Sollte der Teig zu trocken oder zu flüssig sein eventuell Wasser oder Mehl hinzufügen.
Den Spargel Focaccia Hefeteig mit einem Tuch abgedeckt an einem warmen Ort stehen lassen bis sich das Teigvolumen sichtbar verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit den Spargel und die Kirschtomaten waschen.
Die Kirschtomaten mit einem scharfen Messer halbieren.
Den Spargel zu etwa 10-15 cm langen Stangen kürzen.
Hierzu den Anschnitt wegschneiden.
In der Regel muss man grünen Spargel nicht schälen. Sollte er am Ende noch etwas holzig oder faserig sein mit einem Sparschäler die Schale etwas abschälen.
Für die weitere Vorbereitung die Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen und mit einem Messer grob schneiden.
Knoblauch klein hacken oder mit Hilfe einer Knoblauchpresse pressen. Den Knoblauch zusammen mit etwas Olivenöl in einer kleinen Schüssel oder einem kleinen Teller vermischen.
Dieses Knoblauchöl pinselt man später auf das Tomaten Focaccia.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
Den inzwischen aufgegangenen Hefeteig aus der Schüssel nehmen noch einmal kurz durchkneten und auf einem bemehlten Brett zu einem ovalen Teigfladen von etwa 25 cm x 20 cm formen.
Das kann man mit den Händen oder unter Zuhilfenahme eines Wellholzes machen.
Hierzu immer mal wieder den Teigfladen wenden und mit Mehl bestreuen.
Am Schluss mit den Fingern in die Form ziehen.
Das so geformte Focaccia Brot auf ein Backblech legen und mit dem vorbereiteten Knoblauch-Olivenöl satt bestreichen.
Nun die Spargelstangen mittig auf dem Teigfladen parallel auflegen und leicht in den Teig eindrücken.
Die halbierten Kirschtomaten an der Seite und zwischen den Spargelstangen verteilt in den Teig eindrücken.
Dabei sollten die Schnittflächen der Tomatenhälften nach oben zeigen. Ansonsten laufen die Tomaten aus und der Teig weicht durch. Zudem ergeben die Tomaten so eine bessere Optik.
Den zerkleinerten Rosmarin und das grobe Salz darüber streuen.
Das Spargel Focaccia in den vor geheizten Backofen einschieben und zunächst bei 200°C, 8-10 Minuten backen.

Anschließend die Temperatur auf 175°C zurück schalten und das Spargel Focaccia Brot in noch weiteren 15 Minuten fertig backen.
Das Focaccia sollte eine schöne hell gelbe und nicht zu dunkle Farbe bekommen.
Der Spargel sollte auch noch eine schöne grüne Farbe haben und nicht zu dunkel verbrannt sein.
Aus dem Ofen nehmen und das Spargel Focaccia aufschneiden und am besten noch lauwarm servieren.

Kalorienangaben

Ein Spargel Focaccia hat insgesamt ca. 945 kcal und 29 g Fett