Fladenbrot ital. Art - Focaccia

Dieses Rezept Fladenbrot auf italienische Art ist auch unter dem Namen Focaccia bekannt.
Das Charakteristische an diesem Focaccia ist, dass es frisch gebacken verzehrt, schön weich und luftig ist. Durch die Zugabe von gutem Olivenöl und frischen Kräutern, bekommt es einen sehr angenehmen Geschmack mit südlichem Flair.

Zutaten: für 2 Personen

200 g Mehl Type 550 oder 405
1 Päckchen Trockenhefe (7 g)
oder 21 g frische Hefe
1 TL Backpulver (4 g)
1 halber TL Salz (4-5 g)
knapp150 ml lauwarmes Wasser
3 EL Olivenöl
1 Zweig frischen Rosmarin
oder Thymian

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Focaccia Mehl mit Trockenhefe, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
Mit Hilfe des elektrischen Handmixers oder einer Küchenmaschine, mit den Knethaken, zusammen mit knapp 150 ml lauwarmen Wasser und 1 ½ EL Olivenöl einen weichen Hefeteig rühren.

Anschließend, zusammen mit etwas zusätzlichem Mehl, den Focaccia-Teig mit den Händen gut durchkneten, bis er schön elastisch wird und nicht mehr klebt. Die Oberfläche des Teiges leicht mit etwas Olivenöl einpinseln.

Den Hefeteig, in der Schüssel liegend, mit einem Küchentuch abgedeckt, an einen warmen Ort stellen, bis sich das Teigvolumen verdoppelt hat.
In der Zwischenzeit die Rosmarinnadeln, oder frischen Thymian vom Zweig abstreifen, und mit einem Messer kleiner schneiden.
Den aufgegangenen Focacciateig auf der Tisch- oder Arbeitsplatte gut durchkneten.

Ein rundes Kuchen- oder Pizzablech, mit einem Blechdurchmesser von 20-24 cm, mit Olivenöl ausreiben.
Den Focaccia Teig zu einem runden Kreis auswellen, in die geölte Backform einlegen, die Teigränder mit den Fingern bis an den Rand ziehen und nochmals gut 30 Minuten oder länger in der warmen Küche stehen lassen, bis sich der Hefeteig erneut auf die doppelte Teigmenge verdoppelt hat.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich in die Mitte der Backröhre einschieben.

Nun in das aufgegangene Fladenbrot mit dem Zeigefinger ein paar Vertiefungen in den Teig eindrücken, mit dem restlichen Olivenöl bestreichen.
Zuletzt den fein geschnittenen Rosmarin oder Thymian darauf streuen.

Nach Geschmack kann man noch zusätzlich etwas grobes Salz darüber geben.

Danach das Focaccia sofort in den vor geheizten Backofen einschieben und zunächst bei
200 ° C, 8 - 10 Minuten backen.

Die Temperatur auf 175 ° C zurück schalten, das Focaccia Brot in noch weiteren 15 Minuten fertig backen. Das Focaccia sollte dabei nicht dunkel, sondern eine schöne hell- bis goldgelbe Farbe bekommen.

Das Focaccia frisch gebacken genießen, oder bei Bedarf nochmals kurz aufbacken.

Tipp:

Ich habe hier die Zutaten für ein nicht zu dickes Fladenbrot angegeben, welches auch bei gutem Appetit für 2 erwachsene Personen ausreichend ist.
Bei vier Personen, kann man die Mengen verdoppeln, den Teig auf ein großes Backblech legen und eventuell ein paar Minuten länger im Backofen backen.
Anschließend in handliche viereckige Fladenbrot - Stücke aufschneiden.

Focaccia kann man ncoh weiter aufpeppen, indem man beispielsweise noch halbierte Kirschtomaten in den fertig geformten Focaccia Fladen drückt, bevor man ihn in den Backofen schiebt.Die Tomaten sollten mit der Schnittfläche nach oben noch leicht aus dem Teig herausschauen. Grüner Spargel eignet sich hierfür ebenso. Dies ergibt ein besonders leckeres mediteranes Focaccia.

Kalorienangaben

Eine Portion Fladenbrot italienische Art (Focaccia), ca. 425 kcal und ca. 9 g Fett