Beschwipste Orangen


Zutaten: für 4 Personen

6 - 7 Orangen je nach Größe
40 g Zucker
4 - 5 EL Rum oder Orangenlikör

2 frische Eier
4 EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Becher Naturjoghurt mild
Zum Bestreuen:
Pistazienkerne oder Mandelblättchen

Zubereitung:

Orangen mit einem scharfen Messer dick abschälen, so dass auch die weiße Innenhaut vollständig entfernt wird.
Entweder halbieren, dann quer in Scheiben schneiden, oder runde Scheiben abschneiden.
Die Orangen in einer niedrigen Schüssel oder einer tiefen Platte schön anrichten.
Mit 40 g Zucker bestreuen und mit Rum oder Orangenlikör gleichmäßig beträufeln.
Zugedeckt einige Stunden durchziehen lassen, am besten über Nacht kühl stellen.
Vor dem Essen die Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb zusammen mit Puderzucker und Vanillezucker gut schaumig rühren, den Joghurt ebenfalls dazu rühren.
Am Schluss den steifen Eischnee mit einem Metalllöffel unterheben.
Die gekühlten Orangen dekorativ damit garnieren. Pistazienkerne etwas zerkleinern und darüber streuen.
Oder vor dem Ausgarnieren die Orangen gleich auf einzelne Dessertteller verteilen, mit dem Eier-Joghurt-Schaum bedecken, mit den Nüssen bestreuen.

Tipp:

Anstatt geschlagenem Eischnee kann man auch 200 g geschlagene Sahne unterheben.
Wenn man wegen der Eier Bedenken hat, schmeckt es auch nur mit geschlagener Sahne, mit etwas Vanillezucker verfeinert, sehr gut.
Statt der Pistazien eventuell leicht angeröstete, gehobelte Mandelblättchen darüber streuen.
Dieses Dessert ist wegen dem enthaltenen Alkohol ziemlich alkoholhaltig, deshalb nur für Erwachsene geeignet.
Für Kinder die Orangen in einer extra Schüssel ohne Alkohol kühl stellen.

Kalorienangaben

Eine Portion hat ca. 260 kcal und ca. 3,5 g Fett