Preiselbeeren-Grieß im Glas

Dieser Preiselbeeren-Grieß wird auf einfache Art, ohne Ei als Grießdessert im Glas oder auch warm als Grießbrei mit Weichweizengrieß zubereitet.
Es gibt im Handel den am meisten verwendeten Hartweizengrieß, welcher zum Beispiel dem Nudelteig, Backwaren usw. mehr Biss und Festigkeit verleihen oder den etwas feineren Weichweizengrieß mit geringerem Klebereiweißanteil, welcher besonders für Süßspeisen und Desserts verwendet wird.

Zutaten: für 4 Portionen

700 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Messerspitze Salz
Abgeriebene Schale von ½ Bio Zitrone
70 g Weichweizengrieß
70 g Zucker
2 Päckchen Vanillinzucker
100 ml Schlagsahne
Ca.200 g Preiselbeeren aus dem Glas
4 Dessertgläser zum Einfüllen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Preiselbeeren-Grieß im Glas 700 ml kalte Milch und 1 Messerspitze Salz in einen ausreichend großen Kochtopf einfüllen.

Von einer gut unter warmen Wasser gewaschenen unbehandelten Zitrone etwa die Hälfte der Schale dünn abreiben und unter die Milch im Kochtopf einrühren.

Die Milch aufkochen, den Topf zur Seite ziehen und den Weichweizengrieß mit einem Schneebesen in die heiße Milch einrühren.
Den Kochtopf auf die Herdplatte zurückschieben und den Grießbrei unter ständigem Rühren erneut aufkochen, danach unter weiterem Rühren mit einem Rührlöffel bei etwas zurück gedrehter Heizstufe in noch weiteren 5 Minuten Kochzeit zu einem leicht dicklichen Grießbrei fertigkochen.

Nun die noch nicht zu feste Grießmasse, was gewollt ist, im Topf zur Seite ziehen und den Zucker und Vanillezucker unterrühren, in eine Schüssel umfüllen und mit Folie zugedeckt abkühlen lassen.

100 ml kalte Schlagsahne zu fester Sahne schlagen und locker unter den Grießbrei unterheben.
4 Dessertgläser oder Weingläser bereitstellen und abwechselnd 1 – 2 EL vom Grießbrei mit jeweils 1 EL Preiselbeeren aus dem Glas belegen. Wieder Grießbrei darüber und zum Abschluss das Dessert mit Preiselbeeren belegt abschließen.

Anschließend die Gläser einzeln mit Frischhaltefolie abgedeckt bis zum Servieren im Kühlschrank lagern.
Zum Servieren eventuell mit frischer Minze als einfaches, dennoch sehr leckeres Grießdessert im Glas zum Beispiel nach einer Suppe oder einem Eintopfgericht servieren.

Tipp:

Anstatt der Preiselbeeren, kann man dazu auch jede beliebige Marmeladensorte, Obstkompott oder Apfelmus für die Obsteinlage verwenden.

Kalorienangaben

Bei 4 Portionen vom Preiselbeeren-Grieß in Glas enthalten 1 Portion (á ca. 280g) ca. 375 kcal und ca. 10.3 g Fett