Zitronen-Joghurtcreme


Zutaten: für 4 Personen

150 g Naturjoghurt 1,5 % Fett
10 EL Zitronensaft (3 - 4 Zitronen)
1 TL abgeriebene Zitronenschale
3 Blatt weiße Gelatine
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
125 ml Süße Sahne
Nach Wunsch:
2 EL Limoncello - Zitronenlikör

Zubereitung:

Dieses Rezept für eine Zitronen-Joghurtcreme ist in der Zubereitung einfach und schnell.
Der Geschmack von diesem Dessert ist sehr erfrischend und nicht zu süß.
Zuerst die Gelatineblätter für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Joghurt, Zucker, Zitronenschale und Zitronensaft in einer Schüssel miteinander vermischen.
Die eingeweichten Gelatineblätter tropfnass, ohne weiteres Ausdrücken der Flüssigkeit, in einen kleinen Kochtopf geben, unter Rühren erhitzen, aber nicht kochen lassen, bis sich die Gelatine ganz aufgelöst hat.
Den Kochtopf zur Seite ziehen und unter Rühren ein paar Esslöffel von dem Zitronen-Joghurtgemisch unter die aufgelöste Gelatine rühren.
Anschließend den ganzen Inhalt zügig, wiederum unter Rühren, unter die Joghurtmasse einrühren.
Die Schüssel solange in den Kühlschrank stellen (etwa 10 - 15 Minuten), bis die Joghurtcreme etwas angedickt ist.
In der Zwischenzeit Süße Sahne mit Vanillezucker zu steifer Schlagsahne schlagen.
Die Joghurtcreme aus dem Kühlschrank nehmen, die Sahne locker, aber gründlich unter den Joghurt heben.
In vier Portionsgläser oder Schälchen verteilen und für mindestens 2 - 3 Stunden, bis zum Verzehren im Kühlschrank durchkühlen lassen.

Tipp:

Dieses Rezept kann man auch mit Limettensaft, oder Zitronen-Limettensaft gemischt, zubereiten.
Wenn keine Kinder mitessen, kann man für Erwachsene zum Schluß 2 EL
Limoncello - Zitronenlikör unter die Zitronen- Joghurtcreme unterrühren, danach kühl stellen.

Kalorienangaben

Eine Portion Zitronen-Joghurtcreme hat ca. 210 kcal und ca. 10 g Fett