Kiwi - Gelee


Zutaten: für 4 Personen

7 Kiwi Früchte
500 ml Orangensaft ohne Zuckerzusatz
3 - 4 EL Zitronensaft
4 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
6 Blatt weiße Gelatine
Oder 1 Päckchen Agar Agar (10 g)
Pflanzliches Geliermittel

Zubereitung:

Von den 7 Kiwifrüchten, 6 Früchte schälen, in kleinere Würfel schneiden.
Bei Verwendung von Blatt Gelatine, diese für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Orangensaft in einem Messbecher abmessen, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft hinzu geben.
Den Orangensaft etwas erwärmen, aber nicht kochen. Die Gelatineblätter etwas ausgedrückt einzeln unter den warmen Orangensaft rühren, damit sich die Gelatine auflöst.
Die Früchte in einzelne Dessertschalen verteilen. Den angedickten Orangensaft darüber verteilen.
Bei Verwendung von einem pflanzlichen Geliermittel auch unter dem Namen Agar Agar, bekannt, das Pulver, Vanillezucker, Zitronensaft und Zucker in einem Topf in etwa 200 ml kalten Orangensaft einrühren, unter häufigem Umrühren einmal aufkochen lassen, anschließend noch etwa 2 Minuten langsam weiterkochen.
Den Topf zur Seite ziehen, den restlichen kalten Orangensaft darunter mischen.
Wiederum die Früchte in den Dessertschalen verteilen, mit einem Schöpflöffel den angedickten Orangensaft darüber verteilen.
Für ein paar Stunden zum Gelieren kühl stellen, wobei das mit Agar Agar angedickte Dessert schneller erstarrt, als mit den üblichen Gelatineblättern.
Zum Servieren mit der übrig gebliebenen Kiwifrucht ausdekorieren

Tipp:

Dieses Dessert kann man nach eigenem Geschmack auch mit etwas Orangenlikör oder Himbeergeist verfeinern.

Kalorienangaben

Für eine Portion, ca. 110 kcal und null g Fett