Chicorée Gratin

Dieses Chicorée Gratin ergibt ein Gemüsegratin mit Chicorée, Champignons und Salamistreifen, dazu wird es noch mit einem einfachen Eier-Milchguss übergossen und mit Käse bestreut anschließend im Backofen überbacken und kann zusammen mit einer Kartoffel- oder Brotbeilage sowohl zum Mittagessen als auch zum Abendbrot serviert werden.

Zutaten: für 2 Personen

350 g Chicorée geputzt gewogen
1 Liter Kochwasser mit Salz
und 1 EL Zitronensaft gewürzt
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
150 g Champignons
½ Bund frische Petersilie
60 g Salami in Scheiben geschnitten
1 EL Öl und 1 TL Butter (5 g) zum Braten
Etwas Salz und Pfeffer
Für den Guss:
2 Eier Gr. M
1 gehäufter TL Speisestärke (10 -12 g)
75 ml Milch (1,5 % Fett)
Salz
Etwas abgeriebene Muskatnuss
50 g geriebener Gouda oder Emmentaler Käse
1 TL (5 g) kalte Butterstückchen
Außerdem:
1 backofenfeste mit etwas Öl oder Butter
ausgestrichene Auflaufform

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Chicorée Gratin zuerst den Chicorée putzen, waschen, jeden Kolben der Länge nach durchschneiden und den im unteren Teil befindlichen bitteren Strunk mit einem Messer herausschneiden.
Chicorée anschließend in etwa 2 cm breite Streifen schneiden und in kochendes mit Salz und Zitronensaft gewürztes Kochwasser einlegen.
Das Gemüse einmal aufkochen, danach bei zurückgedrehter Heizstufe noch 3 Minuten weiter kochen.
Chicorée abseihen, sofort mit kaltem Wasser abspülen und zum Abtropfen in eine Schüssel hängen.


Für die weitere Gemüseeinlage geschälte Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden.

Frische Champignons mit einem feuchten Tuch reinigen, putzen in nicht zu dünne Scheiben schneiden.

Frische Petersilie ebenfalls klein schneiden.

Salami (Sorte ist Geschmacksache) in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Je nach Länge der Streifen auch einmal halbieren.

Eine Auflaufform mit Pflanzenöl oder Butter ausreiben.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich auf der untersten Schiene einschieben.

Den sehr gut abgetropften Chicorée in die gefettete Auflaufform einfüllen.
In einer Bratpfanne 1 EL Öl erhitzen, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin unter Wenden zart duftend anbraten.
Champignonscheiben und 1 TL Butter mit in die Pfanne geben, unter die Zwiebelmasse unterziehen und zusammen noch ca. gut 5 Minuten unter häufigem Wenden langsam weiterschmoren lassen. Dabei zuletzt die Salamistreifen und die Hälfte der Petersilie hinzugeben.

Die Pfanne zur Seite ziehen, den Pfanneninhalt mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und die heiße Pilzmasse über den Chicorée in der Auflaufform gleichmäßig verteilen. Siehe 2. Bild

Für den Guss zum Begießen:
2 Eier mit etwas Salz und Muskatnuss mit der Gabel schaumig aufrühren.
Kalte Milch und in 1 EL kaltem Wasser aufgelöste Speisestärke ebenfalls unterrühren.

Etwa die Hälfte vom geriebenen Käse zuletzt unter den Guss rühren und das Chicorée Gemüsegericht damit begießen.

Mit dem übrigen geriebenen Käse und mit 1 TL kleinen kalten Butterstückchen bestreut in den auf 200 ° C vorgeheizten Backofen im unteren Drittel der Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 25 – 30 Minuten überbacken. Dabei das Chicorée Gratin beobachten und eventuell in den letzten 8 – 10 Minuten der Backzeit mit Backpapier abdecken.
Das Chicorée Gratin aus dem Backofen nehmen vor dem Servieren noch ca. 5- 10 Minuten in der Küche ruhen lassen.

Kalorienangaben

Bei 2 Personen, enthalten 1 Portion Chicorée Gratin ca. 370 kcal und ca. 23 g Fett