Marinierte Austernpilze


Zutaten: für 4 Personen

500 g Austernpilze
1 -2 Knoblauchzehen
1 große oder 2 kleinere Zwiebeln
3 EL Olivenöl oder Maiskeimöl
Salz und schwarzer gemahlener Pfeffer

Für die Marinade:
5 - 6 EL Wasser
1 EL dunkler Balsamico-Essig
3 EL weißer Balsamico-Essig
Salz
Pfeffer
2 EL Olivenöl

Außerdem:
Reichlich frische Basilikumblätter

Zubereitung:

Für dieses Rezept, Austernpilze mit einem Küchenpapier abreiben, die größeren Pilze mit einem Messer einmal halbieren.
Zwiebel schälen, in Würfel schneiden.
Für die Marinade in einer Tasse Wasser, Salz, beide Essigsorten, gepresste Knoblauchzehen und Pfeffer gut miteinander verrühren und zur Seite stellen.

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Austernpilze darin in zwei Portionen aufgeteilt, insgesamt 3 - 4 Minuten ringsum sanft anbraten.
In eine schmale, tiefere Schüssel umfüllen, salzen und pfeffern.
Bei der nächsten Portion Pilze ebenso vorgehen.

Nun die Zwiebeln in der gleichen Pfanne in etwas Öl hellgelb anbraten.
Mit der vorbereiteten Marinade in der Pfanne ablöschen und einmal aufkochen lassen, anschließend noch 1 Minute sanft ziehen lassen, nochmals nach eigenem Geschmack nachwürzen.

Diese Marinade über die Austernpilze geben und alles gut unterheben.
Zuletzt das Olivenöl ebenfalls unter die Pilze mischen.

Im Kühlschrank 1 Stunde, oder gut abgedeckt, über Nacht durchziehen lassen.

Vor dem Servieren mit frischen Basilikumblättern bestreuen.
Zusammen mit Weißbrot als leckere Vorspeise für 6 Personen oder als leichtes Abendessen für 4 Personen, servieren.

Kalorienangaben

Eine Portion marinierte Austernpilze ca. 130 kcal und ca. 9 g Fett