Rigatoni mit Zuckererbsenschoten


Zutaten: für 4 Personen

250 g Zuckererbsenschoten
6 Schalotten
2 EL Butter oder Margarine
300 g Rigatoni ( italienische Nudeln, im Supermarkt erhältlich )
Salz, schwarzer Pfeffer
50 g Parmaschinken oder Rauchfleisch
200 g Schlagsahne
100 g Creme fraiche
100 g geriebener Parmesan Käse zum Bestreuen

Zubereitung:

Die Zuckerschoten waschen, in einem Sieb abtropfen lassen. Wenn vorhanden die Fäden abziehen und dann halbieren.
Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden.
Die Nudeln in Salzwasser 12 Minuten bissfest kochen lassen. Abseihen, warm halten.
Inzwischen in einem Topf die Butter oder Margarine zerlassen und die Schalotten darin unter Rühren hellgelb anbraten.
Die vorbereiteten Erbsenschoten hinzufügen und das Gemüse zugedeckt 10 Minuten dünsten. Immer wieder umrühren.
Inzwischen den Schinken in Streifen schneiden. Schinken, Schlagsahne und Creme fraiche unter das Gemüse mischen, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
Bei kleiner Hitze warm halten, die Soße sollte nicht mehr kochen, sonst werden die Erbsenschoten zu weich, diese sollten noch etwas Biss haben.
Die heißen Nudeln in einer vorgewärmten Schüssel mit der Gemüsesoße vermengen.
Den Parmesan Käse getrennt dazu servieren.
Ein süß/sauer mit etwas Knoblauch angemachter grüner Salat schmeckt sehr gut dazu.

Kalorienangaben

Für eine Portion, insgesamt, 660 kcal und ca. 35 g Fett