Farfalle mit Hähnchenragout

Bei dem Rezept Farfalle mit Hähnchenragout handelt es sich um ein in der Zubereitung einfaches, leckeres Pasta-Gericht für die ganze Familie.
Dabei werden frisch gekochte kompakte Farfalle Teigwaren aus der Packung oder nach Rezept Farfalle selber machen zusammen mit einem rasch in der Pfanne zubereitetem Hähnchenragout mit Champignons und getrockneten Tomaten aus dem Glas und Frühlingszwiebeln zu einem feinen Nudelgericht vereint.

Zutaten: für 4 Personen

500 g Hähnchenbrustfilet
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 – 2 EL Speisestärke
2 Stangen Staudensellerie
250 g braune oder weiße Champignons
5 - 6 EL Olivenöl zum Braten
120 g abgetropfte getrocknete Tomaten in Öl
125 ml trockener Weißwein oder Brühe
1 gehäufter TL getrocknete italienische Kräutermischung
(Thymian, Basilikum, Oregano usw.)
Ca. 8 EL Schlagsahne
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
400g Farfalle Nudeln

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Farfalle mit Hähnchenragout die Hähnchenbrustfilets zuerst in Scheiben, anschließend in breite Streifen schneiden und ringsum mit Speisestärke bestäuben.

Gewaschene Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden, etwas vom Zwiebelgrün zum späteren Bestreuen zur Seite legen.

Gereinigte Champignon in dünne Scheiben schneiden.

Getrocknete Tomaten aus dem Glas entnehmen und zum Abtropfen des Fettes auf eine doppelte Lage Küchenkrepp legen.
Staudenselleriestangen dünn mit einem Sparschäler abziehen, anschließend in dünne Scheiben schneiden.

Zunächst 3 EL Olivenöl in einer großen Pfanne nicht zu sehr erhitzen.
Das Hähnchenfleisch darin ringsum anbraten.
Staudensellerie und Frühlingszwiebeln hinzugeben, unterheben und unter Wenden ein paar Minuten mitanbraten.

Das restliche Olivenöl und die Champignonscheiben mit in die Pfanne geben und alles zusammen nochmals unter mehrfachem Wenden weitere 3 - 4 Minuten durchschmoren.

Getrocknete Kräuter darüber streuen, zart mit Salz würzen und mit dem Weißwein oder Brühe ablöschen. Den Pfanneninhalt ein paar Minuten langsam weiter köcheln lassen bis die ganze Flüssigkeit fast eingekocht ist.

Die getrockneten Tomaten eventuell in etwas kleinere Stücke schneiden, mit in die Pfanne geben, unterheben und kurz miterhitzen.

Das Hähnchenragout zuletzt mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer pikant abschmecken, mit der Schlagsahne verfeinern und mit etwas vom Frühlingszwiebelgrün bestreut zusammen mit frisch gekochten Farfalle entweder aus der Packung in gut gesalzenem Kochwasser gekocht. Oder die Teigwaren nach
Rezept Farfalle selbermachen aus zuvor selbstgemachten Nudelteig herstellen und ebenfalls in gut gesalzenem Kochwasser kurz vor dem Servieren garkochen.

Tipp:

Bei diesem Farfalle mit Hähnchenragout Gericht kann man die Teigwaren mit dem Ragout getrennt servieren. Oder die gerade frisch gekochten Farfalle zum Ragout in die Pfanne geben, untermischen, dabei eventuell nochmals etwas vom warmen Nudelkochwasser oder etwas warme Brühe hinzugeben und als Nudelpfanne mit Hähnchenfleisch zu Tisch bringen. Dazu schmeckt ein gemischter oder grüner Salat sehr fein.

Kalorienangaben

Eine Portion Farfalle mit Hähnchenragout enthalten insgesamt ca. 550 kcal und ca. 22 g Fett