Pasta mit Blattspinat- Käsesoße

Bei diesem Rezept Pasta mit Blattspinat und Käsesoße sollte man, um in den vollen Genuss von diesem Nudelgerichts zu kommen, für die Zubereitung nur frischen Blattspinat verwenden.
Diese Rezeptidee ist so angelegt, dass sehr viel Gemüse mit einer fettarmen, gut gewürzten Käsesoße vereint werden, was im Endeffekt ein vegetarisches Pastagericht mit relativ niedrigem Kalorien- und Fettanteil ergibt, dabei aber sehr gut schmeckt und rundum satt macht.

Zutaten: für 2 Personen

160 g Teigwaren ungekocht
250 g frischen Blattspinat
Für die Gemüse-Käsesoße:
1 EL Olivenöl
2 Schalotten oder Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Möhren
250 ml Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
4 Ecken Schmelzkäse (10% Fett)
Oder 80 – 100 g geriebener Käse
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Pasta mit Blattspinat- Käsesoße die Schalotten oder Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden.

2 mittelgroße Möhren mit dem Sparschäler abziehen und auf der Gemüsereibe grob reiben, oder mit einem Messer in sehr dünne Scheiben schneiden.


Frische Spinatblätter putzen, die dicken Rippen und Stängel abschneiden.
In reichlich kaltem Wasser waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.

In einem Kochtopf Wasser zum Kochen bringen, Salz hinzu geben und die bevorzugte Pastasorte (Bandnudeln, Tagliatelle, Spaghetti, oder Vollkornnudeln und Andere) ins kochende Salzwasser einlegen und nach jeweiliger Kochanleitung zu bissfesten Nudeln kochen, oder nach Rezept hausgemachte Nudeln aus selbst gemachtem Nudelteig, beliebige Teigwaren zubereiten.
Eine mittelgroße beschichtete Pfanne mit einem EL Olivenöl ausreiben und erhitzen.

Schalotten mit Knoblauch darin sanft hell anschmoren.
Karottenscheiben hinzu geben, mit dem Pfannenwender kurz unterheben und mit 250 ml Brühe begießen.
Einmal aufkochen, danach unter mehrfachem Wenden das Gemüse noch etwa 5 – 6 Minuten langsam gar schmoren.

Nach etwa 3 Minuten Kochzeit die 4 kleinen Ecken Schmelzkäse (100 g) oder beliebigen geriebenen Käse mit in die Pfanne geben und langsam bis zum Ende der Kochzeit in der Gemüsemischung schmelzen lassen, dabei zwischendurch immer wieder umrühren.
Bei Bedarf eventuell wenig Wasser oder Milch nachgießen.

Diese Gemüsesoße nun nach persönlichem Geschmack mit Salz und kräftig mit Pfeffer abschmecken und warmhalten.

In den letzten 1- 2 Minuten der Nudelkochzeit, den frischen Spinat mit ins Kochwasser zu den Nudeln geben, mit dem Kochlöffel etwas unterheben und zusammen mit den Nudeln fertig kochen.

Nudeln mit Spinat durch ein Sieb abseihen, in die Pfanne zur Gemüse- Käsesoße geben,1 EL mildes Olivenöl darüber träufeln und mit zwei Löffeln locker vermischt sofort servieren.

Kalorienangaben

1 Portion Pasta mit Blattspinat - Käsesoße enthalten insgesamt ca. 500 kcal und ca. 14 g Fett