Braune Adventsringe

Dieses Adventsgebäck für dunkle Adventsringe ist im Geschmack würzig, knusprig und im Geschmack nicht zu süß.
Der Zitronenguss, mit welchem man das Gebäck überzieht, ist ein sehr wohlschmeckender Kontrast zur dunklen Teigmasse.
Je nach eigenem Geschmack, schmeckt aber auch ein Zuckerguss mit etwas Rum angerührt, sehr gut.

Zutaten: für 45 - 50 Stück

Für den Teig:
125 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 großes Ei Gr. L
2 EL flüssiger Honig
1 TL Zimtpulver
1 EL dunkler Kakao
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 gehäufter TL Backpulver

Für den Zuckerguss:
Etwa 80 g Puderzucker
3 TL oder mehr Zitronensaft

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Teiges, Mehl mit einer Prise Salz, Backpulver, Kakao und Zimt auf einer Arbeitsplatte mischen und etwas anhäufeln.

Mit der Hand in der Mitte vom Mehlhaufen eine Mulde eindrücken.

In diese Mulde den Zucker, das große Ei Gr. L und den Honig einfüllen.

Ringsum die Butter oder Margarine in kleinen Stücken legen.

Von der Mitte ausgehend, mit den Händen rasch einen Mürbteig kneten.

Diesen in eine Plastiktüte stecken und für etwa 1 Stunde im Kühlschrank kühlen lassen.

Auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche nun den Teig etwa einen starken halben Zentimeter dick, in Portionen auswellen.

Mit einer Ausstechform Ringe ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Wenn man keine Ausstechform in Ringform zur Hand hat, kann man sich sehr gut mit einem schmalen Trinkglas und für die Mitte mit einer kleineren Form (etwa das Plastikröhrchen von Vitamintabletten mit einem Durchmesser von 2, 5 cm helfen.

Zuerst die große Rundung ausstechen, auf das Blech legen, erst jetzt die kleinere Mitte ausstechen.

Den Backofen auf 175 ° C vorheizen.

Das Kuchenblech in die Mitte des Backofens einschieben und die Ringe etwa 15 Minuten backen.

In der Zwischenzeit einen etwas dünneren Zuckerguss, entweder nur mit kaltem Wasser und Puderzucker, oder mit Zitronensaft oder Rum, vorbereiten.

Das Kuchenblech aus dem Backofen holen, die Ringe mit einer Palette oder breitem Messer abheben und auf einen Kuchenrost legen.
Das noch heiße Gebäck mit Hilfe eines Kuchenpinsels mit dem Zuckerguss bestreichen und gut trocknen lassen.

Tipp:

Diese braunen Ringe eignen sich sowohl als Tischdekoration, als Baumbehang, zum Dekorieren von Geschenkverpackungen und natürlich vor allem zum Genießen.

Kalorienangaben

Bei 50 braunen Adventsringen, hat 1 Stück ca. 54 kcal und ca. 2.3 g Fett