Schokoladenkipferl

Schokoladenkipferl gehören nun mal wie auch die etwas bekannteren Vanillekipferl auf jeden gut sortieren Plätzchenteller.
Schokoladenkipferl sind etwas weniger süß, dafür sehr zart und leicht zerbrechlich mit dem feinen Geschmack der jeweils verwendeten Schokolade.

Zutaten: für ca. 30 Stück

150 g Weizenmehl Type 405
1 gestrichener EL Kakao schwach entölt
1 große Messerspitze Backpulver
1 Messerspitze Zimtpulver
1 Prise Salz
40 g Zucker
25 g gemahlene Mandeln
50 g geriebene Schokolade (Zartbitter)
100 g kalte Butter
Etwas zusätzliches Mehl zum Bearbeiten
Zum Dekorieren:
30 - 50 g zartbittere Kuvertüre

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Schokoladenkipferl Mehl mit Kakao, Prise Salz, Backpulver, Zimtpulver, Zucker, fein geriebener hochwertiger Schokolade und gemahlenen Mandeln gut vermischen.
Diese Mehlmischung auf eine Arbeitsfläche schütten und mit den Händen zu einem kleinen Berg formen.
Darüber ringsum die kalte Butter in kleineren Stücken auflegen und mit den Händen einen Knetteig herstellen. Dabei solange alle Zutaten zusammenkneten, bis ein glatter, fester Teig entstanden ist.

Die Teigmasse zu einer Rolle zusammendrücken und in Folie eingewickelt mindestens 1 Stunde, noch besser für mehrere Stunden in den Kühlschrank legen.

Für die Fertigstellung der Schokokipferl Backblech mit Backpapier auslegen.

Vom kühlen Knetteig jeweils 1 Scheibe abschneiden, eventuell halbieren und aus ca. 10 g Schokoteig (abwiegen) mit den Händen ein kleines Kipferl formen.
Dazu die kleine Teigmenge zuerst zu einer Kugel rollen, diese dann mit der Hand auf der Arbeitsplatte zu einem Röllchen, dabei die beiden Enden etwas dünner werdend ausrollen und zu Hörnchen formen.

Auf diese Weise die Schokokipferl nebeneinander auf das Backblech legen und in den zuvor auf 170 ° C vorheizten Backofen in der Mitte der Backröhre eingeschoben, je nach Backofenbeschaffenheit ca. 15 - 16 Minuten mit Ober/Unterhitze backen.

Das Backblech aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter kurz abkühlen lassen, danach die Schokokipferl samt dem Backpapier vorsichtig vom Blech wegziehen und auf dem Papier ganz auskühlen lassen.

Zum Dekorieren der Schokokipferl:
Zartbitterkuvertüre im heißen Wasserbad auflösen.
Die inzwischen kalten Schokokipferl an beiden Enden kurz in die geschmolzene Kuvertüre tauchen, oder die Enden mit jeweils einer Messerspitze Kuvertüre bestreichen und anschließend auf Backpapier liegend für mehrere Stunden trocknen lassen.
Anschließend das Gebäck in einer gut schließenden Gebäckdose aufbewahren.

Kalorienangaben

Bei 30 Schokoladenkipferl enthalten 1 Stück ca. 63 kcal und ca. 4 g Fett