Kokosbällchen

Bei diesem Rezept für Kokosbällchen, handelt es sich um ein besonders zartes Weihnachtsgebäck in Form von luftigen weißen Kokoskugeln.
Dieses Gebäck bereichert jeden bunten Plätzchenteller, ist aber auch einzeln serviert das ganze Jahr über ein sehr feines selbst gemachtes Gebäck mit schöner Optik, welches hervorragend zu einer Tasse Kaffee, Espresso oder zu einem Glas Wein schmeckt.

Zutaten: für ca. 45 Stück

250 g Weizenmehl Type 405
50 g gemahlene Mandeln
50 g Kokos- Raspel
1 Prise Salz
75 g Zucker
½ ausgekratzte Vanilleschote
175 g weiche Butter
Außerdem:
100 g weiße Schokolade
Ca. 30 g Kokos-Raspel

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Kokosbällchen Rezept Mehl mit gemahlenen Mandeln, Kokosraspeln und einer Prise Salz vermischen und auf einer Arbeitsfläche zu einer Kuppelform zusammen schieben, danach mit der Hand in die Mitte vom Mehlgemisch eine Mulde eindrücken.
In diese Mulde den Zucker einfüllen.


Eine halbe Vanilleschote der Länge nach durchschneiden, das Vanillemark mit einem Messer herausschaben und zum Zucker geben.
Nun mit trockenen Fingern den Zucker mit dem Vanillemark gut verreiben.

Ringsum die weiche Butter in kleineren Stückchen auf den Rand des Mehles legen.
Anschließend die Teigzutaten rasch mit den Händen zu einem einheitlichen Teig verkneten, gerade solange, bis das ganze Mehlgemisch eingearbeitet ist.

Das große Backblech vom Backofen mit einem Stück Backpapier auslegen.
Den Backofen auf 180 ° C vor heizen.

Jeweils ein kleines Teigstückchen in der Größe einer nicht zu großen Walnuss vom Teig abzupfen, mit der Hand zusammen drücken bis es gut zusammen hält und gleich danach zu einer runden Kugel formen.
Auf das vorbereitete Backblech legen.
So fort fahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Das bestückte Backblech in den auf 180 ° C auf geheizten Backofen in der Mitte der Backröhre stehend einschieben und mit Ober/Unterhitze je nach Größe der Kokosbällchen 18 – 20 Minuten zu noch hellen Bällchen backen.

Während dieser Zeit 100g weiße Schokolade in einer kleinen Schüssel über dem Wasserbad auflösen.
Ca. 30 g Kokos-Raspel in eine weitere Schüssel oder Tasse einfüllen.

Die fertig gebackenen Kokosbällchen aus der Backröhre nehmen, ein paar Minuten auf dem Blech liegend abkühlen lassen, gerade solange damit man das Gebäck mit den Fingern berühren kann.
Jedes noch warme Bällchen mit Hilfe eines Silikon Backpinsel dünn mit flüssiger weißer Schokolade bestreichen, mit Kokos-Raspel bestreuen und zum Trocknen nebeneinander auf Backpapier setzen.
Die Unterseite der Kokosbällchen wird nicht bestrichen.
Anschließend die Kokosbällchen auf dem Backpapier liegend trocknen lassen, was mehrere Stunden (am Besten über Nacht) dauern kann und danach in einer Gebäckdose mit gut schließendem Deckel aufbewahren.

Kalorienangaben

Bei 45 Kokosbällchen enthalten 1 Stück ca. 50 kcal und ca. 5,6 g Fett