Schweinesteak mit Speck und Zwiebeln

Dieses Rezept Schweinesteak mit Speck und Zwiebeln gefüllt, ist eine Rezeptidee, um auf schnelle Art ein etwas anderes Pfannengericht mit Schweinehals zu Tisch zu bringen.
Schweinehals gehört zu den beliebtesten Schweinefleisch Grillstücken, da diese Steaks mit etwas mehr Fett durchsetzt sind, als ein mageres Schweinerückensteak oder ein Schnitzel.
Dieses Fett wird aber während dem Brat- oder Grillvorgang ausgebraten und die Steaks erhalten einen zart- saftigen Fleischanteil. Unnötiges Fett kann man ja nach Wunsch immer noch auf dem Teller entfernen.

Zutaten: für 2 Personen

2 Steaks vom Schweinehals (je ca. 200 g)
1 mittelgroße Zwiebel
2 El durchwachsener Bauchspeck
in Würfel geschnitten (ca. 35 g)
1 Scheibe Schnittkäse (35 g)
2 EL Öl zum Braten
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Zum Füllen der Schweinesteaks:
Jedes Schweinehalssteak mit einem Messer quer einschneiden, damit man es füllen kann.

Sollte dies beim Fleisch nicht sehr gut zu machen sein, kann man es kurzfristig in den Gefrierschrank legen und leicht anfrieren lassen.
Danach kann man die Steaks bequem mit einem Messer einschneiden, aber nicht ganz durchschneiden.

Mageren durchwachsenen gerauchten Bauchspeck in Würfel schneiden, oder Frühstücksspeck (Bacon) dazu nehmen.

Eine geschälte Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Schnittkäse in Würfel oder Streifen schneiden.

Etwas Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und die Zwiebelwürfel darin unter Wenden hell anbraten.

Den Speck hinzu geben und ebenfalls kurz mit braten lassen.
Mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

Alles aus der Pfanne nehmen und auf einer doppelten Lage Küchenpapier zum Abtropfen des Fettes legen, danach auskühlen lassen.

Die vorbereiteten Schweinesteaks nur auf der Innenseite mit wenig Pfeffer würzen.
Die Zwiebel- Speckmischung als Füllung darauf geben und mit ein paar Stückchen Käse belegen.

Die Steaks zusammenklappen, eventuell mit einem Holzzahnstocher verschließen.

Das restliche Öl in eine größere Pfanne geben, erhitzen und die gefüllten Schweinesteaks zunächst auf der einen Seite kurz scharf anbraten, wenden und die Rückseite ebenfalls anbraten
Danach sofort die Temperatur der Herdplatte etwas zurück schalten und die Steaks auf diese Weise, je nach Dicke des Fleisches, langsam auf beiden Seiten fertig garen.

Mit Salz und grob gemahlenem schwarzen Pfeffer bestreut frisch aus der Pfanne servieren.

Dazu kann man eine Kartoffelbeilage mit Salat oder Gemüse reichen.

Zu Teigwaren kann man nach Wunsch rasch den Bratenfond mit etwas Wasser und Wein loskochen, mit etwas Mehl oder Speisestärke leicht andicken und kurz vor dem Servieren mit etwas Sahne verfeinert als schnell zubereitete Soße dazu servieren.

Kalorienangaben

Eine Portion Schweinesteak mit Speck, Zwiebeln und Käse gefüllt, enthalten insgesamt ca. 500 kcal und ca. 32 g Fett