Dinkel Pfannkuchen garniert

Diese kleinen Pfannkuchen mit Dinkelmehl zubereitet und nach Art von Blinis gebacken werden mit einer zuvor gebratenen Zwiebelauflage aus roten Zwiebeln mit süß/saurem Geschmack belegt und noch zusätzlich mit jeweils einem Tupfer saurer Sahne und einem Kräuterzweiglein dekoriert.
Diese Kombination ergibt eine raffinierte Vorspeise welche als Fingerfood zusammen mit einem Glas Wein oder Sekt serviert werden kann.

Zutaten: für ca. 30 Stück

Für den Pfannkuchenteig:
100 g Dinkelmehl Type 630 oder
Weizenmehl Type 405
Salz
Eine Messerspitze Backpulver (3 g)
2 Eier Gr. M
100 ml Milch (1,5 % Fett)
Für den Zwiebelbelag:
250 g rote Zwiebeln
20 g Butter
20 g Zucker
2 EL dunklen Balsamico Essig
Salz und Pfeffer
Außerdem:
2 EL Saure Sahne, Creme Fraiche oder
Schmand
Frischen Dill, Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Dinkel Pfannkuchen garniert wird zuerst die Zwiebelauflage hergestellt.
Dazu die roten Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden.

Butter und Zucker in einen Topf geben und zusammen gerade auflösen, aber nicht braun werden lassen.
Die Zwiebelwürfel sofort hinzu geben und mit einem Holzrührlöffel unterheben.
Einmal kurz aufkochen, danach bei zurück gedrehter Heizstufe unter mehrfachem Umrühren in etwa 10 Minuten weich dünsten.

Nach 10 Minuten ist die Flüssigkeit so ziemlich eingekocht und man sollte nun die Roten Zwiebeln bis zum Ende der Garzeit oft umrühren, damit sich nichts am Topfboden festsetzt.

Die Zwiebelmasse mit 2 EL dunklem Balsamico Essig ablöschen, unterrühren.

Zuletzt nach persönlichem Geschmack mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Für die kleinen Dinkel Pfannkuchen aus den oben genannten Zutaten einen Pfannkuchenteig herstellen und für etwa 20 - 30 Minuten in der Küche stehend ruhen lassen, damit das Mehl etwas Zeit zum Ausquellen bekommt.

Danach immer wieder wenig Öl in einer beschichtete Pfanne erhitzen.
Jeweils einen knappen EL vom Teig in genügend Abstand voneinander in die Pfanne geben und kleine Pfannkuchen ausbacken bis der ganze Teig aufgebraucht ist.

Das rote Zwiebelgemüse eventuell nochmals kurz erwärmen und eine kleine Menge auf jedes Pfannküchlein setzen.

Darüber noch einen kleinen Klecks Saure Sahne oder Creme Fraiche geben und das Ganze mit einem Kräuterzweiglein dekoriert auf einer Platte anrichten und zusammen mit reichlich Papierservietten den Gästen als vegetarischen Fingerfood servieren.

Tipp:

Diese Dinkel Pfannküchlein schmecken auch kalt sehr gut und werden auf einem kalten Buffet oder bei einem Brunch sicher nicht übersehen.

Kalorienangaben

1 Stück Dinkel Pfannkuchen garniert enthalten mit Belag ca. 46 kcal und ca. 2,8 g Fett