Ausgebackene Tomaten

Bei diesem Rezept für ausgebackene Tomaten, sollte man keine normalen Gemüsetomaten, wegen der vielen Kerne und Flüssigkeit, verwenden.
Am besten eignen sich dazu Fleischtomaten oder ovale Roma Tomaten, welche auch mehr Fruchtfleisch als Kerne, haben.

Zutaten: für 4 Personen

2 Fleischtomaten
Salz
Pfeffer
4 EL Mehl
1 Ei
Etwa 5 EL Semmelbrösel
4 EL Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

Fleischtomaten mit einem scharfen Messer in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Auf beiden Seiten mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

3 einzelne Teller zum Panieren auf den Tisch stellen.
In das 1. Teller das Mehl einfüllen, dieses leicht salzen.
Im 2. Teller ein zerquirltes Ei mit etwas kalter Milch vermischt, geben.
Im 3. Teller die Semmelbrösel, wiederum mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt, einfüllen.

Die Tomatenscheiben nacheinander zuerst im Mehl, danach im Ei und zuletzt in den Semmelbröseln panieren.
In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen.
Die Tomatenscheiben, bei etwas zurück gedrehter Temperatur, auf jeder Seite etwa 2 Minuten, knusprig ausbacken und noch heiß, frisch gebacken als Vorspeise, servieren.

Tipp:

Dazu passt ein selbst zubereiteter, oder gekaufter Dipp aus Saurer Sahne, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft vermischt, sehr gut.
Zusätzlich kann man, je nach eigenem Geschmack, auch frischen oder getrockneten Dill, sowie eine zerdrückte Knoblauchzehe und ein Stück grüne Gurke, in kleine Würfel geschnitten, darunter mischen und als kleine Tapas Beilage zu warmem, in etwas Olivenöl angeröstetem Brot servieren.
Eine klein geschnittene Frühlingszwiebel oder Schnittlauch unter die Saure Sahne gemischt, schmeckt für Liebhaber von Zwiebeln, auch sehr lecker.

Kalorienangaben

1 Portion ausgebackene Tomaten (2 Stück), hat ca. 110 kcal und ca. 3.75 g Fett.