Flüssigextrakt aus Stevia Blättern

Dieses Rezept Flüssigextrakt aus Stevia Blättern soll als Anregung dienen, sich einmal selbst einen einfachen flüssigen Süßstoff aus frischen Stevia Blättern selbst zu kochen.
Mit diesem natürlichen süßen Steviaextrakt aus frischen Blättern kann man Tee, Kaffee, ein Kompott oder Dessert ohne zusätzliche Kalorien und Zucker anstelle von künstlichem Süßstoff etwas zusätzliche Süße geben. Ein Überblick mit mehr Informationen über Stevia finden Sie hier.
Für die Zubereitung benötigt man eine oder zwei Stevia Pflanzen.
Diese Pflanzen kann man inzwischen bei fast allen Gartencentern und im Internet preiswert kaufen.
Der Steviapflanze genügt zum Gedeihen eine Fensterbank, ein kleiner Balkon oder natürlich ganz ideal, wenn man die Stevia über die Sommermonate hinweg in den Garten eingräbt.
Die Blätter und die Pflege der Stevia Pflanze ist in etwa die Gleiche wie bei Basilikum.
Gepflückt werden immer nur die Blätter und wenn die Stiele zu hoch werden, ist es ganz gut, wenn man die Spitzen herzhaft abknipst, damit die Pflanze wieder mehr in die Breite wächst. Ein paar Tipps zum Anbauen von Stevia im eigenen Garten finden Sie in unserem Ratgeber Stevia selber anbauen.

Zutaten: für ca. 400 ml

500 ml Wasser
Etwa 20 g frische Steviablätter

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Flüssigextrakts aus Stevia Blättern:
500 ml Wasser in einen Kochtopf geben und einmal aufkochen.

Steviablätter abwiegen, das sind etwa zwei gute Hände voll Blätter.

Anschließend unter kaltem Wasser waschen, trocken tupfen, mit einem Messer etwas kleiner schneiden und in den Topf zum kochenden Wasser geben.

Das Ganze einmal sprudelnd aufkochen, danach mit einem Deckel zugedeckt, bei zurück geschalteter Heizstufe noch langsam sprudelnd weitere 10 Minuten kochen lassen.

Den Steviasud im Topf ganz auskühlen lassen.
Anschließend durch ein Sieb abseihen.

Sollten noch kleine Rückstände vorhanden sein, dass Ganze nochmals durch ein Mulltuch oder Kaffeefilter welches in das Sieb gelegt wird, durchlaufen lassen.

In eine sauber gespülte, am Besten zuvor in kochendem Wasser ausgekochte kleinere Flasche einfüllen und gut verschlossen bis zum Gebrauch im Kühlschrank lagern.

Diesen Stevia Flüssigextrakt kann man nun je nach Bedarf mit einem Löffel abgemessen zum Süßen von Kaffee oder Tee und zu vielen anderen Gelegenheiten zum zuckerfreien Süßen verwenden.

Tipp:

Übrige Steviablätter kann man auch während der Sommerzeit trocknen und hat dann die Möglichkeit sich im Winter aus getrockneten Blättern diesen Flüssigextrakt aus Stevia zum Süßen selbst herzustellen.

Kalorienangaben

Flüssigextrakt aus Stevia Blättern frisch oder getrocknet enthalten null Kalorien und null Fett