Rosenkohl Salat


Zutaten: für 4 Personen

500 g Rosenkohl
½ Liter Gemüsebrühe
80 g Walnusskerne
3 hart gekochte Eier
geschroteter Zitronenpfeffer
oder grob gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Salatmarinade:
3 - 4 EL Essig
2 EL dunkler Balsamico Essig
Salz,
etwas Zucker
3 EL Öl

Zubereitung:

Für dieses Rezept Rosenkohlsalat zuerst den Rosenkohl putzen, wenn vorhanden, die äußeren harten Blättchen von den Rosenkohl Röschen entfernen, den Strunk frisch anschneiden.
Waschen, abseihen und in etwa 500 ml kochende Brühe einlegen, erneut aufkochen und in 10 Minuten, noch etwas knackig, kochen.
Aus der Brühe nehmen und erkalten lassen. Anschließend mit einem Messer halbieren oder die ganz großen Röschen eventuell vierteln.
3 Eier hart kochen, abschrecken, nach dem Erkalten schälen, halbieren, dabei den Eidotter entfernen und anderweitig verwenden.
Die gekochten Eiweißhälften in kleine Würfel schneiden.
Walnusskerne in grobe Stücke zerkleinern.
Rosenkohl und Eierwürfel in einer Schüssel vermischen, den größten Teil der Walnüsse ebenfalls unterheben.

Eine pikante, etwas süß/saure Salatmarinade aus den oben genannten Zutaten herstellen und kräftig mit geschrotetem Zitronenpfeffer abschmecken.
Über den Rosenkohlsalat gießen und eine Stunde durchziehen lassen.

Erneut nach eigenem Geschmack nachwürzen, nochmals mit Zitronenpfeffer oder schwarzem Pfeffer würzen.
Mit eine paar Walnusskernen bestreuen und als winterliche Vorspeise, in kleineren Mengen, oder als Salat zum Abendbrot mit frischem Bauernbrot, servieren.

Kalorienangaben

Eine Portion Rosenkohl Salat, mit den oben genannten Zutaten, 250 kcal und
ca. 18 g Fett