Windsor Salat


Zutaten: für 4 Personen

200 - 250 g Hähnchenbrustfilet
3 - 4 EL Öl
250 g frische Champignons
200 g Sellerieknolle
3 - 4 Gewürzgurken (100 g)

Für die Marinade:
4 EL leichte Salatcreme 15 % Fett (100 g)
2 gehäufte TL Meerrettich aus dem Glas oder Tube
3 - 4 TL Worcester Sauce
Salz
weißer Pfeffer, gemahlen
1 gute Prise Zucker
2 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Hähnchenbrustfilet ringsum mit Salz und etwas Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne in 2 EL Öl ringsum anbraten, Temperatur zurückschalten und in insgesamt 15 - 20 Minuten auf beiden Seiten, langsam durchbraten.
Aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
Ein Stück Sellerieknolle schälen, zuerst mit einem Messer in dünne Scheiben, anschließend in schmale Streifen schneiden.
In einem Topf, in kochendes Wasser einlegen, etwa 1 Minute durchkochen lassen, anschließend in ein Sieb abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen.
Frische Champignons mit einem Küchentuch abreiben, mit einem Messer in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne in etwas Öl unter Wenden anbraten, salzen, leicht pfeffern und ebenfalls auskühlen lassen.
Das inzwischen ausgekühlte Hähnchenfleisch in schmale Streifen schneiden, in eine Salatschüssel geben.
Die Selleriestreifen und die Champignons hinzufügen.
Gewürzgurken in kleinere Würfel schneiden und ebenfalls mit in die Schüssel geben.
In einer großen Tasse oder Schüssel alle oben angegebenen Zutaten zu einer pikanten, etwas scharfen Salatmarinade vermischen und über den Windsorsalat gießen und alles gut miteinander vermischen.
Etwa 1 Stunde kühl stellen.
Vor dem Servieren eventuell nochmals nach eigenem Geschmack nachwürzen.
Zusammen mit etwas grünem Salat und Brot als Abendessen oder in kleineren Portionen, zusammen mit Baguette als Vorspeise, zu Tisch bringen.

Kalorienangaben

Für eine Portion Windsor Salat ca. 220 kcal und ca. 11 g Fett