Zucchini Salat


Zutaten: für 4 Personen

800 - 1000 g frische junge Zucchini
2 Schalotten
oder 1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
eine Tasse frische Basilikumblätter
Salz
Gemahlener schwarzer Pfeffer
3 EL Essig
3 EL Oliven- oder neutrales Öl
ein paar Spritzer flüssige Maggiwürze
3 - 4 Tomaten

Zubereitung:

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen, die gewaschenen, ganzen Zucchini ins kochende Wasser einlegen.
Erneut aufkochen und je nach Dicke der Zucchini etwa 4 - 6 Minuten kochen.
Aus dem Wasser holen, mit kaltem Wasser abschrecken und etwas auskühlen lassen.
Noch in lauwarmem Zustand entweder in dünne Scheiben oder in Stifte schneiden.
Alles gleich in eine Salatschüssel geben.
Die Schalotten oder die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden.
Die Knoblauchzehe durch eine Presse ausdrücken oder mit einem Messer zusammen mit etwas Salz zu einem Brei zerdrücken.
Eine pikante Salatsoße aus Salz, Pfeffer, Essig und Öl zusammen rühren.
Über die noch warmen Zucchini gießen und alles gut durchziehen lassen.
3 - 4 Tomaten mit einem Messer über kreuz etwas die Haut einritzen, in heißes Wasser einlegen, anschließend die Haut abziehen und ohne Saft und Kerne in kleine Würfel schneiden.
Ebenfalls unter den Zucchinisalat untermischen.
Anschließend 1 - 2 Stunden durchziehen lassen.
Vor dem Servieren, nochmals mit etwas Essig und eventuell Pfeffer nachwürzen und reichlich frische Basilikumblätter unterheben.

Tipp:

Diesen einfachen Zucchinisalat kann man mit ausgebratenen Speckwürfeln oder kleinen Stückchen von Mozzarella Käse anreichern.
In kleineren Mengen ist dies eine sommerliche Vorspeise, ein Salat für ein kaltes Büffet, oder für einen Grillabend.
Nach Geschmack kann man die Salatsoße auch noch zusätzlich mit ein paar EL Mayonnaise oder einer Joghurtsalatcreme verfeinern.

Kalorienangaben

Eine Portion von der ganzen Menge, hat ca. 100 kcal und ca. 5 g Fett