Tabouleh Salat


Zutaten: für 4 Personen

200 g Bulgur
1 - 2 Bund je nach Größe glatte Petersilie
Eine Hand voll frische Minzeblätter
Eine kleine grüne Gurke
3 Fleischtomaten
1 kleine Zwiebel oder
3 Frühlingszwiebel
Salz
Pfeffer
5 - 6 EL Zitronensaft
Olivenöl

Zubereitung:

Bulgur nach Anweisung auf der Packung zubereiten.

Es gibt verschiedene Kochanweisungen, je nach Art des Bulgurs.

Entweder er wird mit kochendem Wasser abgebrüht und einige Zeit stehen gelassen.
Ich nehme Bulgur im Verhältnis 1 Tasse Bulgur zu 2 Tassen Wasser , gebe in das Wasser einen Gemüsebrühwürfel und koche ihn wie Reis 12 Minuten, danach ist er schön körnig und trocken.
Den gekochten Weizenschrot abkühlen lassen.

Die Gurke, Zwiebeln, Petersilie und Minze ganz fein schneiden oder hacken.
Zum abgekühlten Bulgur geben.

Die Tomaten ebenfalls in kleine Würfel schneiden, dabei die Kerne entfernen.

In einer Tasse Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl verquirlen.
Alles über den Salat gießen , gut vermischen und einige Zeit durch ziehen lassen.

Tipp:

Tabouleh Salat ist in dieser Art der Zubereitung im Orient zu Hause.
Seine hervorstechenden Zutaten sind Bulgur , (geschroteter Weizengrieß) in gut sortierten Supermärkten, Reformhaus oder in türkischen Lebensmittelgeschäften erhältlich, sowie reichlich glatte Petersilie und frische Minzeblätter.
Sollten Sie keinen Bulgur bekommen, kann man zur Not auch Couscous Weizengrieß (der ist etwas feiner gemahlen als Bulgur ) dazu nehmen.
Der Salat ist kalorienarm und schmeckt pur ohne weitere Zutaten , oder als Beilage zu gegrilltem oder gebratenem Fleisch und Fisch.

Im Winter ist Minze nicht immer erhältlich.
Ich finde, der Salat schmeckt auch ohne diese Zutat sehr gut, vor allem, wenn man reichlich glatte Petersilie dazu nimmt.

Kalorienangaben

Eine Portion Tabouleh Salat enthalten ca. 220 kcal und ca. 3,5 g Fett