Linsen - Salat


Zutaten: für 4 Personen

120 g braune Linsen
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Karotten
3 Essiggurken aus dem Glas
½ rote Paprikaschote
150 g Salami
Salz
Pfeffer
2 TL mittelscharfer Senf
1 TL Zucker
3 EL Essig
3 EL Öl
1 frischen grünen Salat

Zubereitung:

Linsen über Nacht einweichen. Inzwischen gibt es überall braune Linsen, welche man nicht mehr vorher einzuweichen braucht sie heißen Tellerlinsen oder noch besser, man verwendet dazu französische Puy Linsen oder schwäbische Alblinsen, da diese beiden Sorten sehr schön ihre Form behalten und nicht zerfallen.
Tellerlinsen am nächsten Tag in ungesalzenem Wasser 20 Minuten kochen, abseihen und auskühlen lassen. Andere Linsensorten, ohne vorheriges Einweichen ebenfalls 20 - 25 Minuten kochen.
Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 3 Minuten kochen, abschrecken, ebenfalls auskühlen lassen.
Frühlingszwiebeln waschen, in feine Röllchen schneiden, Paprikaschoten und Essiggurken in kleine Würfel schneiden.
Salami oder gekochter Schinken in feine Streifen schneiden.
Alle vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben.

Aus Essig, Senf. Salz, Zucker, Pfeffer und Essig und Öl eine Salatsoße rühren und über den Linsensalat schütten, gut vermischen und 1 Stunde durchziehen lassen.

Zum Servieren die Teller mit grünem Salat auslegen und den Linsensalat darauf geben.

Kalorienangaben

Eine Portion, ca. 312 kcal und ca. 17 g Fett