Griechischer Bauernsalat

Ein griechischer Salat oder auch Bauernsalat ist ein Klassiker unter den Salatgerichten. Griechischer Feta, Zwiebeln, Gurken, Tomaten und grünem Salat und eine guten Portion Knoblauch machen diesen griechischen Salat zu einem leckeren Gericht. Zusammen mit Brot ist das ein tolles Abendessen, das zudem auch noch schnell zubereitet ist.

Zutaten: für 4 Personen

400 g frischen Schafskäse aus der Lake
1 frische grüne Gurke
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g schwarze Oliven entsteint
4 Tomaten
Blätter von einem halben grünen Salat (z.B. Eisblattsalat)
Salz, schwarzer Pfeffer
Essig
2 EL Olivenöl

Zubereitung:

Für die Zubereitung des griechischen Salat zuerst die Salatblätter waschen und gut abtropfen lassen.

Eine große Salatschüssel bereitstellen.
Die Gurke waschen, zusammen mit der Schale zuerst in breite Streifen, dann in Würfel von 2 cm Größe schneiden. Wer keine Gurkenschalen mag kann die Gurke natürlich vor dem kleinschneiden auch schälen.

Schafskäse in Würfel von ca. 1 cm Größe schneiden und in die Salat Schüssel geben.

Zwiebeln (rote Zwiebeln sehen besonders gut aus) in feine Ringe und Tomaten in Achtel schneiden. Alles zusammen mit den schwarzen Oliven in die Salatschüssel zum griechischen Salat geben.

Nun die Salatmarinade zubereiten. Dazu in einer kleinen Schüssel oder Tasse aus Essig, Salz, schwarzem Pfeffer und der klein geschnittenen oder zerpressten Knoblauchzehe eine Salatsoße zubereiten, zuletzt das Olivenöl dazugeben und alles gut miteinander verrühren.

Die Salatmarinade über den vorbereiteten griechischen Salat gießen und zusammen mit den abgetropften Salatblättern gut vermischen.

Den griechischen Salat sofort mit Weißbrot servieren.

Kalorienangaben

Eine Portion griechischer Salat hat, ca. 400 kcal und ca. 36 g Fett