Beerenauflauf

Bei diesem Rezept Beerenauflauf, in Frankreich auch als Clafoutis bekannt, werden hier frische Beeren zusammen mit einem schaumigen Eierteig als süßen Auflauf im Backofen gebacken und als Süßspeise oder Dessert serviert.
Dabei kann man diese Süßspeise je nach Obstsaison mit immer wieder anderen Früchten wie Kirschen, Äpfel, Pfirsiche, Nektarinen oder Zwetschgen zubereiten.

Zutaten: für 4 Personen

250 - 300 g frische Johannisbeeren
oder Brombeeren
oder Heidelbeeren
oder Sauerkirschen, je nach Geschmack und Jahreszeit
4 Eier getrennt
5 geh. EL Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 geh. EL Mehl
1 Messerspitze Backpulver
100 g Creme Fraîche oder Sauerrahm
Puderzucker zum Bestäuben.

Zubereitung:

Für den Beerenauflauf zuerst die Beeren vorbereiten.

Eier in zwei verschiedene Schüsseln in Eidotter und Eiweiß trennen.

Eiweiß mit dem elektrischen Handmixer zu steifem Schnee schlagen.

Eidotter zusammen mit Vanille- und Puderzucker gut schaumig schlagen.

Das mit Backpulver vermischte Mehl zusammen mit der Creme Fraîche einrühren.
Zuletzt den steif geschlagenen Eischnee mit einem Rührlöffel unterheben.

Die Beeren vorsichtig dazu geben, und alles in eine gebutterte Auflaufform füllen.
Im auf 180 ° C vor geheiztem Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25 - 30 Minuten backen.
In den letzten 5 - 10 Minuten eventuell die Oberseite mit Backpapier abdecken, damit der Auflauf nicht zu dunkel wird. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Dazu passt noch zusätzlich eine Vanillesoße, oder eine Kugel fruchtiges Eis , pro Portion. Siehe auch Rezept Clafoutis mit Nektarinen

Tipp:

Diese Süßspeise ist auch für ein Dessert gut geeignet. Die Menge ist dann für mehrere Portionen ausreichend, vor allem wenn Sie auf jede Portion eine oder zwei Kugeln Himbeersorbet und etwas Schlagsahne als Krönung darauf setzen.

Kalorienangaben

Für eine Portion ca. 380 kcal und ca. 15 g Fett