Zucchini-Haferflocken Suppe

Mit wenigen Zutaten sättigende Gemüsesuppe mit Zucchini und Haferflocken als leckere, gut sättigende Suppenmahlzeit kochen

Zutaten: für 4 Personen

100 g Champignons
Ca. 15 g Butter oder Margarine
2 EL Pflanzenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 g Zucchini
Ca. 1100 ml Brühe oder Wasser
1 – 2 EL Zitronensaft
Ca. 80 g zarte Haferflocken (8 EL)
1 gestrichener TL Thymian getrocknet oder
1 leicht gehäuften TL Frische Thymian Blättchen
Salz
Pfeffer
50 ml Schlagsahne (5 EL) zum Verfeinern
2 EL Noilly Prat, trockenen Sherry oder Wermut
Petersilie oder Basilikum zum Bestreuen
Nach Wunsch ein paar abgezogene Zitronenstreifen
von einer Bio Zitrone

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Zucchini-Haferflocken Suppe sollten zuerst die Champignons gereinigt, geputzt und in dünne Scheiben geschnitten werden.
Ebenso geschälte Zwiebel und Knoblauch in kleine Würfel und gewaschene Zucchini samt der grünen Haut in Würfel geschnitten werden.

Champignons in nicht zu heißer Butter oder Margarine anbraten, unter mehrfachem Wenden weiterbraten bis die Pilze Wasser ziehen. Nun die Champignons ständig im Kochtopf wenden, bis die Flüssigkeit wieder verdampft ist und etwas trockene, nur von Butter oder Margarine überzogene Champignons auf dem Topfboden liegen.
Champignons herausnehmen auf einer Lage Küchenpapier für später zum Bestreuen der Gemüsesuppe aufheben. Mit etwas Salz bestreuen.

Nun in den bereits benutzten Kochtopf 2 EL Pflanzenöl wiederum nicht zu sehr erhitzen, die Zwiebel mit Knoblauch darin kurz anschmoren, Zucchiniwürfel mit unterrühren.
Das Ganze mit Brühe oder Wasser ablöschen.
Thymian und Zitronensaft mit unterheben, zarte Haferflocken ebenfalls einrühren und den Suppentopf erneut aufkochen, danach bei zurück gedrehter Hitze noch langsam 15 Minuten oder solange, bis die Zucchini weich gekocht sind weiter kochen lassen, dabei das Umrühren nicht vergessen, da sich die Haferflocken gerne am Topfboden festsetzen.

Die Zucchini-Haferflocken Suppe im Kochtopf zur Seite ziehen und mit dem Pürierstab pürieren, nach Bedarf eventuell etwas zusätzliche Brühe oder Wasser zugeben.

Zuletzt 5 EL Schlagsahne unterrühren und die Suppe nochmals aufkochen, danach mit Salz und Pfeffer, nach Geschmack auch mit etwas Zitronensaft oder mit 2 EL Noilly Prat (französischer Wermut), oder trockenen Sherry pikant verfeinern.
Die Zucchini-Haferflockensuppe in vorgewärmte Suppenteller schöpfen, mit ein paar vorgebratenen Champignonscheiben, sowie etwas Petersilie oder Basilikum, sowie mit ein paar dünnen abgezogenen Zitronenschalenzesten bestreut als rustikale Suppenmahlzeit zusammen mit oder ohne Brotbeilage genießen.

Tipp:

Diese Suppe können Sie auf gleiche Weise anstatt der Zucchini mit Brokkoli, Möhren, Sellerieknolle, etc. herstellen.

Kalorienangaben

Bei 4 Personen, enthalten 1 Portion Zucchini-Haferflocken Suppe ca. 195 kcal und ca. 12,5 g Fett